Mädchen identifizieren Täter 

Exhibitionist vom Seeufer geschnappt

Waging - Aufatmen in Waging (Kreis Traunstein): Der Exhibitionist, der sich am Ostersonntag vor vier Mädchen entblößt und angefasst hatte, ist geschnappt.

Nach der Berichterstattung in den Medien gingen bei der zuständigen Kriminalpolizei in Traunstein mehrere Hinweise auf einen Mann aus Waging am See ein, der von den Opfern zweifelsfrei als Täter identifiziert wurde. Beamte der Operativen Ergänzungsdienste Traunstein (OED) konnten den Gesuchten am Donnerstagvormittag in Traunstein festnehmen.

Er wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der gegen den Waginger Haftbefehl wegen der exhibitionistischen Handlungen erließ. Der Haftbefehl wurde nur unter strengen Auflagen außer Vollzug gesetzt. So muss sich der Mann beispielsweise regelmäßig bei der Polizei melden und darf sich Minderjährigen nicht mehr nähern.

Der Mann hatte sich am am Ostersonntag auf einer Parkbank im Bereich der so genannten Insel aufgehalten.

mm

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Am Sonntag kam es zu drei gefährlichen Lawinenabgängen. Ein 30-Jähriger erlag infolgedessen seinen Verletzungen. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wo Sie vorsichtig …
Drei Lawinenabgänge in Bayern - Verunglückter stirbt in Krankenhaus
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Bei einem Auto-Unfall mit einem Regionalzug, sind am Sonntagabend drei Personen verletzt worden, zwei davon schwer. Die Zugstrecke musste gesperrt werden.
Zug prallt frontal gegen Auto: Drei Menschen verletzt
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Vier verschüttete Skifahrer konnten gerettet werden, allerdings kam für einen Mann am Geigelstein jede Hilfe zu spät.  
Mehrere Lawinenabgänge: Ein Toter am Geigelstein
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt
Tragischer Unfall auf der A3: Beim Zusammenstoß eines Autos mit dem Fahrzeug eines Verkehrssicherungsdienstes starb an einer Baustelle ein Arbeiter.
Auto fährt in Baustellenende - Arbeiter stirbt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion