KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern

Waldarbeiter von Ast erschlagen

Fuchsberg/Ingolstadt - Ein Waldarbeiter ist beim Holzfällen von einem herabstürzenden Ast erschlagen worden.

Wie die Polizei Ingolstadt berichtete, hatte der 63-Jährige am Samstagnachmittag gemeinsam mit zwei Kollegen in einem Wald in Fuchsberg (Landkreis Landsberg am Lech) einen Baum umgesägt.

Statt umzustürzen, verfing sich das Astwerk aber in einem anderen Baum. Wenig später löste es sich und zerbrach. Dabei fiel ein etwa fünf Zentimetern dickes Aststück dem Mann genau auf den Kopf. Der Waldarbeiter erlitt einen Schädelbruch und starb noch an der Unfallstelle.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. Der DWD warnt nun vor schwerem Gewitter mit …
KATWARN ausgelöst! Schwere Unwetter in Bayern
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Ein 20-jähriger Mann ist bei einem Glätteunfall in der Oberpfalz in der Nacht zum Donnerstag schwer verletzt worden.
20-Jähriger nach Glätteunfall schwer verletzt - er hatte noch keine Winterreifen
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Am Mittwochnachmittag hat ein Mann in Nürnberg derart heftig auf eine ältere Frau eingeschlagen, dass diese nach Polizeiangaben lebensgefährlich verletzt wurde. Die …
Gewaltexzess in Nürnberg: Frau bei Attacke lebensgefährlich verletzt
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen
Er spannt ein dünnes Seil quer über einen Weg - wenige Stunden später fährt ein Radfahrer in die Falle und wird schwer verletzt. Für diese Tat muss ein junger Mann nun …
Seilfalle für Radfahrer - Mehr als drei Jahre Haft für 22-Jährigen

Kommentare