Sechs Verletzte

Explosion bei Geburtstagsfeier

Walderbach/Roding - Eigentlich sollte es eine lustige Geburtstagsfeier werden, doch plötzlich kam es zu einer Explosion. Im oberpfälzischen Walderbach sind sechs Menschen verletzt worden.

Bei der Explosion eines Plastikkanisters mit Lampenöl sind im oberpfälzischen Walderbach (Landkreis Cham) am Samstagabend sechs Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Wie die Polizei in Roding mitteilte, hatten neun Männer und Frauen im Garten eines Einfamilienhauses eine Geburtstagsparty gefeiert.

Als dann eine der Frauen eine Partyleuchte mit Lampenöl befüllen wollte, sei es zu der heftigen Explosion gekommen, hieß es. Zwei Frauen und ein Mann erlitten schwere Brandwunden, sie wurden mit Rettungshubschraubern in eine Spezialklinik geflogen. Drei weitere Gäste wurden leicht verletzt.

Der Rettungsdienst war mit einem Großaufgebot am Unglücksort. Notfallseelsorger betreuten die fassungslosen Zeugen des Unglücks.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare