+
In Waldkraiburg wird ein Brandstifter gesucht. Zwei Autos und eine Mülltonne wurden angezündet.

Hoher Schaden

Feuer in Autos und Mülltonne: Waldkraiburg sucht Brandstifter

Bei einem Brand von zwei Autos und einer Mülltonne in Waldkraiburg entstand ein hoher Schaden. Die Polizei vermutet Brandstiftung und bittet um Zeugenhinweise.

Waldkraiburg - Ein Schaden von 12.000 Euro entstand bei den Bränden in zwei Autos und einer Mülltonne in Waldkraiburg. Jetzt sucht die Polizei einen Brandstifter - und bittet um Mithilfe aus der Bevölkerung.

Die beiden Autos brannten in der Nacht zum Dienstag, 6. November. Gegen 1.55 Uhr wurde ein Feuer in einem Mazda in der Porschestraße gemeldet. Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr schnell gelöscht werden. Dennoch kam es zu einem hohen Schaden von rund 10.000 Euro. In der gleichen Nacht brannte auch ein Ford Focus im Bereich der Robert-Bosch-Straße. In diesem Fall meldete der Autobesitzer den Schaden nachträglich. Er beläuft sich in diesem Fall auf rund 1500 Euro.

Zwei Autos und eine Mülltonne brennen in Waldkraiburg: Polizei vermutet Brandstiftung

Bereits am Montag, 5. November, gegen 21 Uhr wurde ein Feuer in einer Altpapiertonne an der Mittelschule in der Dieselstraße gemeldet. Dieser Brand konnte ebenfalls schnell gelöscht werden. 500 Euro Schaden waren das Ergebnis dieses Feuers.

Die Polizei sieht eine vorsätzliche „Brandstiftung als wahrscheinlich“ an. Laut Mitteilung der Polizei weisen erste Ermittlungen vor Ort und Maßnahmen der Spurensicherung darauf hin. Deshalb bittet die Kripo Mühldorf nun um sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung. Wem in der Nacht von Montag, 5. November, auf Dienstag, 6. November, verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe der Brandstellen aufgefallen sind, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 08631/36730.

Eine Brandserie von Autos gab es auch in Fürstenfeldbrück. Die Polizei sucht mit einem Phantombild nach dem Täter, wie Merkur.de* berichtet.

sch

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schockierendes Überholmanöver: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen
Ein waghalsiges Überholmanöver auf der B12 hat für einen Lkw-Fahrer fatale Folgen. Ihm wird versuchter Mord vorgeworfen. 
Schockierendes Überholmanöver: Lkw-Fahrer wird „versuchter Mord“ vorgeworfen
Immer mehr Menschen sterben im Straßenverkehr in Bayern - besonders eine Zahl schockiert
2018 haben sich in Bayern wieder mehr Verkehrsunfälle ereignet, zudem sind mehr Menschen im Straßenverkehr ums Leben gekommen. Doch eine ist besonders schockierend.
Immer mehr Menschen sterben im Straßenverkehr in Bayern - besonders eine Zahl schockiert
Öffentlicher Dienst: In diesen Städten wird am Dienstag gestreikt
In einigen Orten in Bayern ruft die Gewerkschaft Verdi in der kommenden Woche zu Warnstreiks im öffentlichen Dienst auf.
Öffentlicher Dienst: In diesen Städten wird am Dienstag gestreikt
Frau findet unbekleidete Leiche: Jetzt ist klar, woran Mann gestorben ist 
Eine Spaziergängerin hat in Roth eine männliche Leiche gefunden. Es gibt einen schlimmen Verdacht. Nun ist klar, woran der Mann gestorben ist.
Frau findet unbekleidete Leiche: Jetzt ist klar, woran Mann gestorben ist 

Kommentare