+
Zwei Jugendliche klauten bei Waldkraiburg ein Taxi - und stießen die Fahrerin aus dem Auto. (Symbolbild)

Taxi-Fahrerin verletzt

Taxi geklaut und Fahrerin aus rollendem Auto gestoßen - Polizei verhaftet zwei Jugendliche

Nahe Waldkraiburg haben zwei Jugendliche ein Taxi geklaut und die Fahrerin aus dem noch rollenden Auto gestoßen. Die Polizei konnte das Duo festnehmen.

Waldkraiburg - Zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche haben in Oberbayern ein Taxi geraubt und die Fahrerin aus dem rollenden Auto gestoßen. Die 67-Jährige sollte die Brüder in eine Jugendeinrichtung fahren, wie die Polizei am Montag mitteilte. Während der Fahrt hätten die Teenager die Fahrerin nahe Waldkraiburg (Landkreis Mühldorf am Inn) angegriffen und aus dem langsam fahrenden Wagen gestoßen, sagte eine Sprecherin.

Zwei Brüder klauen Taxi: Polizei verhaftet Jugendliche

Die Brüder fuhren am Freitag mit dem Taxi noch ein Stück, stellten es dann ab und wollten per Anhalter weiter. An der Autobahnanschlussstelle Mühldorf-West nahmen Polizisten das Duo fest. Ein Richter schickte die beiden in Untersuchungshaft.

Weil die Jugendlichen ohne Begleitung aus Serbien nach Bayern eingereist waren, sollte die Taxifahrerin sie in die Einrichtung bringen. Ein Kollege fuhr die verletzte Frau in ein Krankenhaus.

dpa

Lesen Sie auch: Dramatischer Fall in Garmisch-Partenkirchen: Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren weiter. Ein Taxi-Fahrer hat eine Frau vergewaltigt. Der Täter wurde noch nicht gefasst. Derweil hat die

Taxi-Branche in Garmisch-Partenkirchen ein großes Problem - sie steht unter Generalverdacht.

(Merkur.de*)

Drei Bewohner eines Kinderheims gönnten sich eine Fahrt durch Würzburg. Problematisch nur, dass sie weder ein Führerschein besaßen, noch das Recht mit dem geklauten Auto die Stadt unsicher zu machen. Eine betrunkene 15-jährige Diskobesucherin hat in Hamburg das Auto ihrer Begleiterin gestohlen und gleich fünf parkende Autos angefahren. (Merkur.de*) Innerhalb von zwei Tagen sind zwei Taxis überfallen worden. Ein 16-Jähriger war daran beteiligt. Durch seine Festnahme konnten die Verbrechen aufgeklärt werden. (Merkur.de*)

Eine 16-Jährige stellte sich mit Hilfe ihrer Mutter der Polizei in Nürnberg. Sie wurde vier Monate per Haftbefehl gesucht - sie war wegen Körperverletzung verurteilt.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Meistgelesene Artikel

Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - Haftbefehle erlassen
Vor dem Ankerzentrum in Deggendorf kam es am Dienstagabend zu einer Schlägerei. Die Polizei musste eingreifen - dabei wurde auch ein Polizeibeamter verletzt.
Streit eskaliert: Schlägerei vor Ankerzentrum, Steine fliegen - Haftbefehle erlassen
Jäger folgt einer Spur und macht grausame Entdeckung - 19-Jähriger tot
Bei Kolitzheim folgte ein Jäger am Donnerstag einer Spur und machte eine grausame Entdeckung. Für einen 19-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.
Jäger folgt einer Spur und macht grausame Entdeckung - 19-Jähriger tot
Regensburger OB Joachim Wolbergs bleibt suspendiert: „Nicht nachzuvollziehen, dass...“
Der Regensburger Oberbürgermeister Joachim Wolbergs muss wieder vor Gericht. Aus dem Korruptionsprozess ist er straffrei raus gekommen. Suspendiert bleibt er trotzdem.
Regensburger OB Joachim Wolbergs bleibt suspendiert: „Nicht nachzuvollziehen, dass...“
Tragischer Unfall: Kutsche mit Familie prallt gegen Baum - Mutter schwer verletzt
Bei einem Unfall mit einer Kutsche wurde eine Frau in Eltmann im Landkreis Haßberge schwer verletzt. Die Kutsche prallte gegen einen Baum.
Tragischer Unfall: Kutsche mit Familie prallt gegen Baum - Mutter schwer verletzt

Kommentare