+
Mixa werden in eidesstattlichen Erklärungen Tätlichkeiten gegen Heimkinder in seiner Zeit als Stadtpfarrer von Schrobenhausen (1975-1996) und die Zweckentfremdung von Finanzmitteln aus der dortigen Waisenhausstiftung vorgeworfen.

Nach Mixa: Schnelle Bischofs-Ernennung gefordert

Augsburg - Eine schnelle Neubesetzung des Augsburger Bischofsstuhls hat der Vorsitzende des Augsburger Diözesanrats, Helmut Mangold, gefordert.

Lesen Sie auch:

"Die Mehrheit der Katholiken weint ihm keine Träne nach"

Mixa bekommt Pension und Alterswohnsitz

Goppel zollt Mixa Respekt

Bericht: Bischof Mixa tritt zurück

Mixa: "Ich bitte um Verzeihung"

Mixa weist Vorwurf der Lüge zurück

Bischof Mixa gibt Watschn zu - Rücktritt gefordert

Wenn der Vatikan das Rücktrittsangebot von Bischof Walter Mixa annehme, dürfe es nicht wieder ein Jahr dauern, bis ein neuer Bischof ernannt wird, sagte Mangold am Freitag der Nachrichtenagentur dpa. Im Augsburger Bistum sei jetzt die “zügige Aufarbeitung des Vorgefallenen“ nötig, es sei viel Vertrauen zerstört und Zweispalt in die Priesterschaft und Gemeinden gebracht worden.

Mangold: “Ich wünsche mir, dass bei der Neubesetzung Münchens Erzbischof Reinhard Marx der entscheidende Mann sein wird.“ Zudem sollte der apostolische Nuntius in Berlin möglichst zügig eine Kandidatenliste mit einem gekennzeichneten Favoriten nach Rom schicken, damit eine Entscheidung zügig gefällt werden könne. Mangold kündigte an, er wolle sich bei seinem Bericht vor der Vollversammlung des Diözesanrates am Freitagnachmittag für eine Bischofsnachfolge aus der Diözese stark zu machen. “Es soll ein Priester aus der Diözese sein“, sagte Mangold.

Mangold forderte erneut eine “komplette Aufklärung bis ins letzte Detail“ aller Vorwürfe gegen Mixa. Daran müsse sich dieser aktiv beteiligen. Mixa werden in eidesstattlichen Erklärungen Tätlichkeiten gegen Heimkinder in seiner Zeit als Stadtpfarrer von Schrobenhausen (1975-1996) und die Zweckentfremdung von Finanzmitteln aus der dortigen Waisenhausstiftung vorgeworfen. Ein Sonderermittler prüft seit zwei Wochen diese Vorwürfe.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Montag vor Unwettern mit extremen Orkanböen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt.
Unwetterwarnungen: Höchste Stufe gilt bis 24 Uhr
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Der Horror wurde real, aus dem Spaß eine Anzeige: Der Betreiber des Freizeitparks Geiselwind hat nun die Staatsanwaltschaft am Hals. 
Unheimliche Entdeckung: 13-Jährige findet Grabstein ihres Opas im Freizeitpark
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Die Debatte um eine Lockerung der Sargpflicht ist nicht neu – aber sie kocht immer wieder hoch. Zuletzt vor wenigen Tagen, als die SPD mit einem entsprechenden Antrag …
Muslimische Bestattungen in Bayern: Der Ärger um die letzte Ruhe
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern
Wegen Glätte und frostigem Wind ist es am Wochenende in Bayern zu zahlreichen Unfällen gekommen. Auf der Zugspitze gab es einen eisigen Rekord.
Winter sorgt für viele Unfälle in Bayern

Kommentare