+
Biergartenfans können jubeln: Die Herbstsonne gibt nochmal Vollgas in Bayern.

Ungewöhnlich warm für Herbst

Herrlich! Es gibt nochmal Biergarten-Wetter

München - Biergartenfans können jubeln: Die Herbstsonne gibt nochmal Vollgas in Bayern. Aber auch für alle Ski-Haserl, die auf Schnee warten, gibt es gute Nachrichten.

Es wird in den kommenden Tagen noch einmal richtig schön warm. Wer kann, sollte raus und die herrlichen Sonnenstrahlen genießen. Die Menschen im südlichen Bayern und in Baden-Württemberg dürfen sich am Donnerstag und Freitag noch einmal über Biergarten-Wetter freuen. Der erste Schnee muss im Herbst 2013 also noch etwas warten.

Jetzt heißt es erstmal: kräftig Sonne tanken. Denn für diese Jahreszeit gibt es noch einmal außergewöhnlich viel Sonnenschein, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net. „Die Höchstwerte klettern auf 16 bis 18, teilweise bis zu 19 Grad“, meldet der Wetterexperte. Im übrigen Land dominieren die Wolken.

So wird das Wetter in ihrer Region

Alle Skihaserl, die sehnsüchtig auf Schnee warten, können aber hoffen. Die richtig warmen Herbsttage werden laut Jung immer seltener. Denn nach dem "Biergarten-Wetter" wird es langsam kälter und die Temperaturen sinken in ganz Deutschland unter die 10-Grad-Marke. Ab Samstag sinkt die Schneefallgrenze allmählich bis auf 1000 Meter. Das freut das Skihaserl-Herz.

Starke Schneefälle in den Alpen

Am Sonntag wird's dann richtig weiß am Alpenrand und in den Alpen. Bis zu 800 Meter gibt es starke Schneefälle, die Temperaturen sinken deutlich auf bis zu 4 Grad.

Kathrin Garbe

Ausflugstipps finden Sie hier

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Gegen die Security der Erstaufnahme für Asylbewerber in Donauwörth wird ermittelt. Die Polizei Dillingen hat am Mittwoch eine Razzia durchgeführt.
Razzia bei Security von Erstaufnahme-Einrichtung
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Hohe Rauchschwaden auf der Autobahn: Ein Wagen brannte am Mittwoch auf der A93 lichterloh. 
Mercedes brennt auf der A93 aus - Autobahn Richtung München komplett gesperrt
Hakenkreuze und fremdenfeindliche Sprüche: Jugendliche gestehen Graffitis
Jugendliche sprühen Hakenkreuze und ausländer- und judenfeindliche Sprüche quer durch Kürnach - Täter offenbar geständig.
Hakenkreuze und fremdenfeindliche Sprüche: Jugendliche gestehen Graffitis
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens
Ein Vater stirbt vor Augen seines Sohnes (10) bei einem Horror-Unfall in Achslach. Der Zehnjährige liegt schwer verletzt im Krankenhaus. Jetzt hat die Polizei einen …
Vater tot, Sohn schwer verletzt: Sie sind wohl Opfer eines illegalen Autorennens

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.