Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20
+
Dirk Walter.

Kommentar: Das bayerische Gymnasium

Wann kommt endlich das G9?

  • schließen

München - In seinem Kommentar beurteilt Merkur-Redakteur Dirk Walter die Diskussionen um G8 und G9.

Kultusminister Spaenle zögert und zaudert – dabei ist schon lange klar: An einem Umbau des Gymnasiums führt kein Weg vorbei. Wann kommt endlich das grundständige G9 ab der 5. Klasse an allen bayerischen Gymnasien, das Überholmöglichkeiten für begabte Schüler zulässt? Dass das jetzige G8 haarsträubende Konstruktionsfehler hat, ist nun wahrlich keine neue Erkenntnis. Ein Blick auf die Stundentafel genügt. In Bayern haben zum Beispiel Achtklässler nur drei Wochenstunden Mathematik. Drei Mal 45 Minuten für ein Abiturpflichtfach! Das sagt eigentlich alles. Die CSU hätte die Kurskorrektur schon vor drei Jahren beschließen sollen und können – spätestens zu dem Zeitpunkt, als der früher oft CSU-nahe Philologenverband dem Kultusminister die Treue aufkündigte und die Rückkehr zum G9 per Satzungsbeschluss zum Programm erhob. Aber der Kultusminister hat sich damals nicht getraut und auf die falschen Einflüsterer von der Direktorenvereinigung gehört. Und die CSU-Abgeordneten hatten keine Lust auf neuerlich genervte Eltern und Anfangsfehler, die wahrscheinlich jeder Umbau mit sich bringt. Daher ließ sich Spaenle auf einen sehr umständlichen Schulversuch – die Mittelstufe Plus – ein. Nun, ein Versuch kann scheitern. Nach allem was man weiß, wird von der um ein Jahr gestreckten Mittelstufe an 47 Gymnasien am Ende nichts übrig bleiben. Die Versuchsanordnung war zwar in der Theorie ehrenwert, in der Praxis aber kaum zu organisieren. G9 oder G8 – was dazwischen geht halt nicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trümmerfeld aus Beton: A3 nach Unfall beidseitig gesperrt 
Die Autobahn 3 bei Würzburg ist nach einem Unfall am Freitagmorgen beidseitig gesperrt. Ein Lastwagen hat die Leitplanke durchbrochen und ein Trümmerfeld hinterlassen.
Trümmerfeld aus Beton: A3 nach Unfall beidseitig gesperrt 
Sturmtief „Friederike“: Weiter Verspätungen bei Flügen und Zügen
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Sturmtief „Friederike“: Weiter Verspätungen bei Flügen und Zügen
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Elektronische Wasseruhren kann man ablesen, ohne dass jemand die Haustür öffnen muss. Nun rühren sich jedoch Bedenken dagegen, dass Gemeinden die funkenden Zähler bald …
Elektronische Wasserzähler bald Pflicht? Datenschützer schlägt Alarm
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“
Ulrich Muzyk hat begonnen, einer Afghanin ehrenamtlich Nachhilfe zu geben. Nachdem er in seinem Engagement eingebremst wurde, versteht der 77-Jährige die Welt nicht mehr.
Asylhelfer nach Verbandsentscheid frustriert: „Weniger wert als ein Putzlappen“

Kommentare