Termin steht fest

Wann die Memminger ihren neuen Rathauschef wählen 

Memmingen - Nach dem Tod von des Memminger Oberbürgermeisters Markus Kennerknecht gibt es nun einen Termin für die Wahl zum neuen Rathauschef.

Am 19. März sollen die Memminger einen neuen Bürgermeister wählen. Wie die Stadtverwaltung am Donnerstag bekanntgab, hat die Regierung von Schwaben den von der Stadt vorgeschlagenen Termin bestätigt. Eine mögliche Stichwahl wird am 2. April stattfinden. 

Der neue Bürgermeister wird die Nachfolge von Rathauschef Markus Kennerknecht antreten. Der SPD-Politiker war Ende Dezember beim Joggen zusammengebrochen und verstorben. Erst im November war der 46-Jährige zum Nachfolger von Ivo Holzinger (SPD) gewählt worden, der nach 36-jähriger Amtszeit als dienstältester OB Deutschlands in den Ruhestand gegangen war.

SPD und CSU haben mittlerweile ihre Kandidaten für die Neuwahl bestimmt. Der frühere Landrat von Weilheim-Schongau, Friedrich Zeller, soll für die SPD antreten. Die CSU will Manfred Schilder, den Regionalgeschäftsführer der IHK Schwaben im Allgäu, nominieren. Die anderen Parteien können noch bis 26. Januar ihre Kandidaten benennen.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Der Reifen eines Tiertansporters geriet im Landkreis Kelheim in Brand. Darin: 100 Schweine. Für einige kam die Rettung zu spät.
100 Schweine in brennendem Tiertransporter - Dramatischer Feuerwehr-Einsatz
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Eine Liebes-SMS an ihren heimlichen Geliebten war ihr letztes Lebenszeichen – danach verliert sich ihre Spur. Was ist mit Tabita Cirvele passiert?
Sie schrieb eine Liebes-SMS an heimlichen Geliebten und verschwand spurlos: Was geschah mit Tabita?
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
In der Oberpfalz nahe Berching ist ein 81-Jähriger von seinem Motorrad gestürzt, als er auf die Gegenfahrbahn geriet. Der bewusstlose Mann starb am Unfallort.
Mann (81) stürzt von Motorrad und stirbt
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich
Im Prozess um einen Machtkampf im Bamberger Rotlichtmilieu äußert der Hauptangeklagte sich noch immer nicht zu den schweren Vorwürfen. Das Verfahren wird weiterhin …
Bordell-Krieg in Bamberg: Hauptangeklagter schweigt beharrlich

Kommentare