1. Startseite
  2. Bayern

Wann Mücken auf uns fliegen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Stechmücken lieben Schweiß und Stinkesocken – und fliegen auf dunkle Farben. © dpa

München - Fragen Sie sich manchmal auch, warum es die Stechmücken immer nur auf Sie abgesehen haben? Forscher testen jetzt sogar mit Bier und Schnaps auf was die Blutsauger besonders abfahren.

Zzzzzzzzz – machen Sie nachts auch kaum noch ein Auge zu, weil Ihnen Blutsauger keine Ruhe lassen? In Regensburg versuchen Biologen der Universität dieser Frage nachzugehen – und das mit vollem Körpereinsatz.

Denn in einer Versuchsreihe testen sie jetzt sogar, ob uns Stechmücken nach Alkoholgenuss vielleicht noch attraktiver finden. Erst wird Bier oder Schnaps bis zu einem bestimmten Pegel getrunken, dann wird der Arm oder die Hand den Mücken quasi zum Fraß angeboten.

Die Münchner Badeseen auf einen Blick

Was sich nach einer Schnapsidee anhört, hat einen ernsten Hintergrund. Mücken sind gefährlich, übertragen beispielsweise Krankheiten. Jedes Jahr sterben allein eine Million Menschen an Malaria. Weltweit suchen deshalb Forscher nach Wegen, wie man sich vor Mücken schützen kann. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt in diesem Zusammenhang zum Beispiel, Alkohol zu meiden. Doch dafür gibt es bisher keine wissenschaftliche Begründung.

Mücken lieben Schweiß und dunkle Farben

Noch ist die Versuchsreihe von Dr. Martin Geier und seinem Team nicht ausgewertet – sechs wichtige Fakten über Stechmücken und ihre Vorlieben stehen für den Mückenforscher aber schon fest:

Auch interessant

Kommentare