In fast allen Bereichen

Verdi: Neue Warnstreiks am Mittwoch

München - In Bayern werden am Mittwoch fast alle Bereiche im öffentlichen Dienst bestreikt - Müllabfuhr, Stadtwerke und Verwaltung etwa legen die Arbeit nieder.

Mit Ausnahme des Nahverkehrs und der Landesbehörden würden fast alle Bereiche bestreikt - „Müllabfuhren, Stadtwerke, Stadtreinigung, Verwaltung, Gärtnereien, Bauhöfe, Wasser- und Schifffahrtsverwaltung, Einrichtungen der Kinderbetreuung genauso wie Behinderteneinrichtungen und Einrichtungen der Altenpflege sowie Krankenhäuser“, kündigte die Gewerkschaft Verdi an. Mehr als 10.000 Bedienstete seien aufgerufen, die Arbeit ruhen zu lassen. In München und Nürnberg seien Kundgebungen geplant.

Der stellvertretende Verdi-Landesbezirksleiter Norbert Flach sagte am Montag: „Wir werden mit Aktionen in allen größeren Städten Bayerns den Arbeitgebern deutlich machen, dass wir anständige Entgelterhöhungen erwarten und mit den Arbeitgebern in der nächsten Verhandlungsrunde zu einem Ergebnis kommen wollen.“ Die dritte Tarifrunde für die 2,1 Millionen Angestellten des Bundes und der Kommunen soll am nächsten Montag beginnen. Die Gewerkschaften fordern monatlich 100 Euro plus zusätzlich 3,5 Prozent mehr Lohn. Die Arbeitgeber haben noch kein Angebot unterbreitet.

Am Montag legten 5000 Beschäftigte in Baden-Württemberg, Brandenburg und Berlin ihre Arbeit nieder. An diesem Dienstag soll in Hessen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen, am Donnerstag in Nordrhein-Westfalen und am Frankfurter Flughafen gestreikt werden.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Der Dauerfrost bleibt Bayern treu: Die „russische Kältepeitsche“ bringt besonders am Wochenende arktische Temperaturen in den Freistaat. Zur Prognose.
Eisiger Frost bleibt Bayern treu - arktische Temperaturen am Wochenende
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Wegen sexuellen Missbrauchs in mehreren Fällen und noch weiteren Vergehen stand ein Ex-Priester in Deggendorf vor Gericht. Jetzt ist das Urteil gegen ihn gefallen.
Missbrauchsprozess gegen Ex-Priester: Urteil ist gefallen
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Robert Schmittner kam aus der Liebe zum Tauchen nach Mexiko - jetzt ist ihm sein größter Coup gelungen: Nach 14 Jahren der Suche hat der gelernte Forstwirt aus Bayern …
Bayer macht Sensations-Entdeckung - „Ich dachte erst, das kann nicht sein“
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!
Christine Wilke-Breitsameter weiß nicht, warum ihr Sohn, ein IT-Lehrer aus Landau, in einem Gefängnis auf der arabischen Halbinsel, in Al Ain in Abu Dhabi, sitzt. Sie …
Mutter von IT-Lehrer aus Bayern fleht: Lasst meinen Sohn aus arabischem Knast!

Kommentare