Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

Wieder Probleme bei Stammstrecke Richtung Osten: Züge fallen aus

5,5 Prozent mehr Geld

Warnstreiks bei TÜV-Tochter in Bayern

Stuttgart/Nürnberg - An 50 Standorten der Prüforganisation TÜV Süd sollen ab Freitag Warnstreiks stattfinden. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld.

Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi erhöht den Druck in der laufenden Tarifrunde bei der Prüforganisation TÜV Süd. Die Gewerkschaft ruft ab Freitag zu Warnstreiks an rund 50 Standorten bei einer Tochter des Unternehmens in Bayern und Baden-Württemberg auf, die Fahrzeuguntersuchungen macht, wie eine Sprecherin am Donnerstag in Stuttgart mitteilte. Die geplanten Arbeitsniederlegungen seien tageweise unter anderem in Nürnberg, Regensburg, Würzburg, Bamberg, Schweinfurt und Bayreuth vorgesehen und in Baden-Württemberg in Balingen, Ulm, Freiburg, Offenburg, Lörrach, Singen, Heilbronn und Mannheim.

Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von einem Jahr. Knackpunkt der Gespräche sei, dass das Unternehmen die bisherige einheitliche Lohntabelle abschaffen wolle. „Für uns gilt: ein TÜV, ein Tarif“, sagte Verdi-Verhandlungsführerin Eva Schmidt. Das bisherige Angebot sehe Lohnsteigerungen von nur knapp einem Prozent vor, die für Teile des Konzerns deutlich vermindert ausfallen sollten. In dem Konzern arbeiten laut Mitteilung rund 11 000 Beschäftigte. Die Tarifbindung gilt nach Gewerkschaftsangaben für etwa 7000 Mitarbeiter.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Ein widerlicher Übergriff hat sich in Niederbayern ereignet. Eine junge Frau wollte einem Mann helfen, der anscheinend eine Panne hatte. Das endete für sie in einem …
Verhängnisvolle Pannenhilfe: Sex-Täter begrapscht Frau
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
In Kempten kam es am Dienstagnachmittag zu einem Feuerwehreinsatz. Der Grund: Überhitzte Heustöcken drohen, sich zu entzünden. 
Bakterien bringen Heustöcke zum Gären - Feuer droht
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Mit steuerlichen Hilfsmaßnahmen soll den Opfern der jüngsten Unwetter aus Bayern geholfen werden. Das ist zumindest der Plan des Finanzministers.
Bayern will Unwetter-Opfern die Steuer stunden
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen
Ein unbeteiligter Rennradler mischte sich am Sonntag unter die Teilnehmer eines Triathlons im Allgäu. Dabei verursachte er einen Unfall - und ließ die Verletzten einfach …
Rennradler verursacht Unfall und lässt Verletzte einfach liegen

Kommentare