+

BRK warnt vor Gefahren auf zugefrorenen Seen und Flüssen

Bad Reichenhall - Das Bayerische Rote Kreuz warnt vor allzu mutigen Ausflügen auf zugefrorene Gewässer. Die Eisschicht müsse mindestens zehn Zentimeter dick sein, um eine Person sicher zu tragen.

Da die Stärke der Eisschicht von außen nur schwer erkennbar sei, sollten zugefrorene Seen erst betreten werden, wenn es längere Zeit kalt war. Im Zweifel müsse aufs Eislaufen verzichtet werden.

Gefrorene Seen mit noch offenen Wasserstellen und Flüsse hingegen sollten überhaupt nicht betreten werden. Die Eisdecken seien hier zu dünn und die Strömungsschwankungen zu unberechenbar, so dass eine akute Einbruchsgefahr bestehe. Im Falle eines Einbruches im Eis rät das BRK, als Erstes um Hilfe zu rufen und dann zu versuchen, sich wieder zurück auf die Eisfläche zu heben und auf Bauch oder Rücken vorsichtig zum Ufer zu robben.

Helfer sollten unter der Notrufnummer “112“ zunächst Wasserwacht, Rettungsdienst oder Notarzt verständigen und unbedingt mitteilen, dass es sich um einen Eisunfall handle. Bei Rettungsversuchen sollten dem Eingebrochenen lediglich Gegenstände, wie Äste, Seile oder Kleidungsstücke gereicht werden und nicht die eigene Hand, um in Paniksituationen nicht mit ins Wasser gezogen zu werden, erklärte Martin Planegger vom BRK. Der Helfer sollte sich zudem immer durch einen zweiten Helfer sichern lassen und sich der Stelle des Eiseinbruches niemals stehend nähern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Vor vier Jahren fand die Polizei eine ermordete Frau. Der Täter konnte nicht ermittelt werden. Nun hat ein Mann das Verbrechen überraschend gestanden.
Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Wo früher die neue Märklin durchs Zimmer fuhr, stehen heute Computer und Spielekonsolen. Die einst typisch deutschen Hobbys wie Modellbahn und Briefmarkensammeln stecken …
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.