+
Stramme Wadl: Im Sommer wird man sie öfter sehen.

Jahresvorschau

Was Oberbayern 2015 erwartet

  • schließen

München Therme, Satellit, Erlebniswelt – und viele, viele Jubiläen. 2015 wird es in Oberbayern nicht langweilig. Ein Überblick.

Bau & Gewerbe

Die Lufthansa, von Streiks und Witterung geplagt, fiebert einem Termin entgegen: Im Herbst 2015 soll nach vier Jahren Bauzeit der Satellit am Flughafen München fertig gestellt sein. Dann folgt eine umfangreiche Testphase. Eröffnung ist 2016. In dem Gebäude, das technisch zum Terminal 2 gehört, sollen elf Millionen Passagiere jährlich abgefertigt werden. Besonderer Clou: Zum Terminal 2 fährt eine führerlose U-Bahn.

Manchmal wird um ganz profanes viel Tamtam gemacht. Zum Beispiel um den Straßenbau. 2015 soll nach jahrelanger Diskussion der Spatenstich für die Freisinger Westtangente erfolgen. Die Kritik an der Umgehung ist allerdings nie verstummt. Ebenfalls in Freising soll mit der Umgestaltung der Innenstadt begonnen werden. Ziel ist eine Fußgängerzone und die Öffnung des Flüsschens Moosach. In Vogtareuth (Kreis Rosenheim) wird die Umgehung – lange umkämpft – im Sommer 2015 fertig.

Noch ein Spatenstich: Geht alles glatt, erfolgt 2015 der Spatenstich fürs interkommunale Hallenbad in Geretsried – ein kommunalpolitisch interessantes Pilotprojekt. Das Bad wird von sieben Gemeinden und dem Landkreis gemeinsam geschultert.

Freizeit & Kommerz

25. Januar ist Langlauftag. Von Inzell nach Reit im Winkl führt die „Chiemgau Team Trophy“. Mitmachen können alle: Firmenteams, Familienteams, Vereinsteams. Anmeldung unter www.chiemgau-team-trophy.com

Der Bungeejumping-Pionier Jochen Schweizer will im März Spatenstich für seine „Erlebniswelt“ feiern. An der Ludwig-Bölkow-Allee in Taufkirchen (Kreis München) ist sein Freizeitpark geplant inklusive Windkanal – da schwebt man auf einem Luftstrom. Auf Neudeutsch heißt das „Skydiving“. Weitere Attraktion: eine stehende Surfwelle. Schweizer rechnet mit 180 000 Besuchern jährlich. Eröffnung ist 2016. Da wollen zwei andere Eventunternehmer nicht nachstehen: Jörg und Josef Wund, Eigentümer der Erdinger Therme, planen für 2015 die offizielle Einweihung des ersten Thermen-Hotels (250 Betten), dessen Betrieb aber bereits läuft. So erfolgreich ist das Rutschenparadies, dass man jetzt schon drin übernachten will... Auch nicht schlecht: In Schongau gibt’s mal wieder ein Volksfest (10./14. September) – nach Jahren „ohne“. Wer’s mal ruhig haben will: In Penzberg auf dem Stadtplatz gibt es ab Ende Juli einen Skulpturenpark mit drei Meter hohen Figuren.

Jubiläen

Gibt’s mal wieder gscheiten Fasching? Ja – in Bad Tölz. Alle zehn Jahre stürmen Reichersbeuern und Greiling die Stadt mit 40 Themenwagen und hunderten Maschkera. Am 15. Februar gibt es sogar ein Jubiläum: Die „Mutter aller Faschingszüge“, wie die Reichersbeurer es nennen, findet zum zehnten Mal statt. Kein Jahr ohne runde Geburtstage: Nandlstadt in der Hallertau wird 1200, Garching (Kreis München) 1100 und Salmdorf bei Haar (Kreis München) immerhin 1000 Jahre alt (ebenso wie Schaftlach im Kreis Miesbach). Markt Schwaben feiert 900. Geburtstag. Die Musikkapelle Huglfing bei Weilheim bringt es auf 60 Jahre (Festwoche 13. bis 15. Mai), die Feuerwehr Gräfelfing auf 125 Jahre – ist ja auch schon was. In Mühldorf gibt’s ein Jubiläums-Volksfest (28. August bis 7. September): das 150ste. In Krailling feiern sie 700 Jahre Kirche St. Margaret (18. und 19. Juli), und am 6. September lädt der Bayerische Bauernverband in allen Geschäftsstellen zur Geburtstagssause – er wird 70. Die Katholische Kirche würdigt den Abschluss des Zweiten Vatikanischen Konzils vor 50 Jahren mit einem Literaturprojekt. Einer der Höhepunkte: Kardinal Marx diskutiert mit Martin Walser (am 22. April).

Auch was Feines: Die Hammerschmied in Schwabsoien hinter Schongau wird 600 Jahre alt (gefeiert wird an Pfingsten). Auch der Holzhackerverein Lenggries lässt’s krachen – am 8. August feiert man das 150ste. Schon jetzt gibt es in der Gästeinformation eine Ausstellung über die Geschichte der Holzer und Flößer im Isarwinkel.

Brauchtum & Musik

Der Sommer 2015 wird ein Festival der Tracht. Beispiele: Gaufest der Oberlandler in Otterfing (26. Juli). Bezirksmusikfest Oberland in Eglfing bei Weilheim (1./2. August). Oder: Loisachgaufest in Penzberg am 29. und 30. August. Mühldorf setzt auf Modernes: Am 18. Juli gibt’s ein Open-Air mit Unheilig.

Im Sommer wird’s in Oberammergau spannend: Der Spielleiter für die Passion 2020 wird gewählt – Münchens Volkstheater-Chef Christian Stückl würde es gerne noch mal werden. Auch das bayerische Wirtshaus ist letztlich Brauchtum, weshalb dieser Hinweis hier nicht fehlen darf: Im Februar oder März wird das Wirtshaus in Erdweg (Kreis Dachau) wieder eröffnet – die 500 Jahre alte Tafernwirtschaft ist mit Hilfe von Bürgern saniert worden. Na dann: Prost!

dw

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Ein 27 Jahre alter Rollerfahrer geriet am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 470 bei Pretzfeld (Landkreis Forchheim) auf die Gegenspur. Dort krachte er in ein Auto und …
Rollerfahrer kracht gegen Auto und wird lebensgefährlich verletzt
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt
In der Nacht zum Mittwoch rammte eine Autofahrerin auf der A8 bei Augsburg einen LKW. Dieser hatte verbotenerweise in der Zufahrt zu einem Autobahnparkplatz geparkt.
Auto rammt Laster - Fahrerin schwer verletzt

Kommentare