+
EIn Feuerwehrmann fischt die Waschbär-Mama aus dem Kamin

Waschbär-Familie aus Kamin gerettet

Glattbach - Tierischer Rettungs-Einsatz in Unterfranken: In einem Kamin war eine komplette Waschbär-Familie gefangen. Die folgende, stundenlange Befreiungsaktion gestaltete sich äußerst kompliziert:

Die Bewohner eine Hauses in Glattbach (Unterfranken) hatten im Kamin Geräusche eines eingesperrten Tieres gehört. Sie alarmierten die Feuerwehr. Kurz darauf war klar: Hinter der Verblendung am offenen Kamin kauerte eine komplette Waschbären-Familie!

Fotos der Rettungsaktion

Waschbär-Familie aus Kamin gerettet

Nach Öffnung der Verblendung konnten die Jungtiere in einen Behälter umgesetzt werden. Allerdings flüchtete das Muttertier nach oben, über das Dach in einen zweiten Kamin des Hauses. Hier blieb es in etwa vier Metern Höhe stecken. Über die nachalarmierte Drehleiter aus Aschaffenburg wurde erfolglos versucht, von oben an das Tier zu kommen.

Die Waschbär-Familie steckte im Kamin fest

Nach Rücksprache mit dem anwesenden Bezirkskaminkehrermeister wurde unterhalb der Waschbärin eine verputzte Kehrtür aufgebrochen, um sie somit nach oben zu scheuchen. Hierzu stieg ein Trupp der Feuerwehr Glattbach über die Dachluke zur oberen Kaminöffnung und konnte das Muttertier mit einem Käscher einfangen. Nach erfolgreicher Rettungsaktion brachte die Feuerwehr Glattbach die junge Familie zum Aschaffenburger Tierheim.

Die gesamte Rettungsaktion war erst nach vier Stunden beendet, 17 Feuerwehrmänner waren insgesamt im Einsatz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare