Schlägerei in Wasserburg

Flüchtlinge prügeln sich nach Fußballspiel mit Stöcken

Wasserburg - Auf einem Sportplatz neben einer Flüchtlingsunterkunft in Wasserburg ist es zu einer Schlägerei gekommen. Rund 20 Flüchtlinge prügelten sich nach einem Fußballspiel.

Als die Polizei am ersten Weihnachtsfeiertag mit vier Streifenwagen anrückte, hatte der Sicherheitsdienst vor Ort die Auseinandersetzung bereits im Griff. Etwa 20 Personen waren nach einem Fußballspiel aufeinander losgegangen.

Der Grund für die Massen-Prügelei ist noch unklar. Zwei Flüchtlingsgruppen waren erst in Streit geraten, dann gingen die Beteiligten teils mit Ästen und Stöcken aufeinander los.

Ein 17-Jähriger musste mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Vier weitere Asylbewerber erlitten leichtere Verletzungen. Für die Polizei wird es nun schwierig herauszufinden, welche Gruppe mit den Körperverletzungen begonnen hat. Grund: Zu allen Vernehmungen müssen die Beamten Dolmetscher organisieren.

mb

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg wurde am Freitag bei Baggerarbeiten in der Gemeinde Kastenau im Landkreis Rosenheim gefunden. 
Fliegerbombe erfolgreich entschärft: Bewohner dürfen zurück
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Der Abgeordnete Günther Felbinger wartet weiter auf einen Gerichtstermin. Er soll den Landtag um viel Geld betrogen haben, doch das Landgericht priorisiert andere Fälle …
Abgeordneten-Prozess: Auch nach zwei Jahren kein Termin
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
München – Durch neue Projekte summieren sich die Ausgaben des Freistaats 2018 auf 59,9 Milliarden Euro. Die CSU-Fraktion setzt dabei kleine Nadelstiche gegen die …
Bayern erhöht Ausgaben um 524 Millionen Euro
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie
Jahrelang gewann ein Mann aus Nürnberg mit einer grausamen Masche Frauen und deren Vertrauen für sich - anschließend machte er sie bewusstlos und verging sich an ihnen. 
Mann lädt Frauen zu einer Medikamentenstudie ein - dann vergewaltigt er sie

Kommentare