1 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
2 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
3 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
4 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
5 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
6 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
7 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.
8 von 19
Der genaue Tathergang wird derzeit noch untersucht.

Täter floh zunächst

Nach brutaler Messerstecherei in Wasserburg: Mann wegen versuchten Mordes angeklagt

In der Nacht zum Mittwoch ist ein Streit zwischen zwei Wasserburgern eskaliert. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt. Jetzt gibt es eine Anklage wegen versuchten Mordes.

Update, Donnerstag, 26. Juli, 15.10 Uhr

Der 29-jährige Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigestelle Rosenheim, dem zuständigen Ermittlungsrichter vorgeführt wurde. Dieser erließ gegen den 29-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Mordes. Der Mann wurde umgehend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Ursprünglicher Artikel, Mittwoch, 25. Juli, 12.34 Uhr

Wasserburg - Am Willi–Ernst–Ring in Wasserburg kam es in der Nacht des 25.07.18 gegen 01.40 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Wasserburgern. Die beiden Männer hatten zuvor bereits eine Streitigkeit, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd berichtet.

Als der spätere Geschädigte diese klären wollte, ging der 29-jährige Tatverdächtige auf ihn los und verletzte ihn dabei schwer. Der 27-jährige Wasserburger erlitt mehrere Stichverletzungen und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. 

Der Tatverdächtige floh zunächst, konnte aber durch die Polizei festgenommen werden. Unter der Sachleitung der Staatsanwaltschaft Traunstein, Zweigstelle Rosenheim, übernahm die Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes. 

Diese dauern derzeit noch an. Es liegt nun an den Spezialisten der Kripo Rosenheim, die Hintergründe der Tat und den genauen Tatablauf zu ermitteln.

Lesen Sie auch: Gas-Alarm in Passau: Güterbahnhof weiträumig abgesperrt - Feuerwehr vor komplizierter Mission

mm/tz

Meistgesehene Fotostrecken

Heftiger Zusammenstoß zwischen Bischberg und Bamberg: Fünf Verletzte
Auf der BA36 zwischen dem Bamberger Stadtteil Gaustadt und Bischberg ereignete sich ein heftiger Verkehrsunfall - Fünf Personen wurden verletzt.
Heftiger Zusammenstoß zwischen Bischberg und Bamberg: Fünf Verletzte
SEK vor Ort: Einsatz in Bamberger Anker-Einrichtung am Dienstagmorgen
Sicherheitskräfte und Polizisten wurden bei einem Einsatz in einem Bamberger Anker-Zentrum angegriffen. Zwischenzeitlich brannte es.
SEK vor Ort: Einsatz in Bamberger Anker-Einrichtung am Dienstagmorgen
Tödlicher Unfall: Auto unter Lkw eingeklemmt - Fotostrecke
Ein tödlicher Unfall hat sich Freitagabend in Treuchtlingen (Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen) ereignet, als ein Auto frontal in einen Lkw krachte.
Tödlicher Unfall: Auto unter Lkw eingeklemmt - Fotostrecke
Fotostrecke: Magen-Darm-Virus sorgt für Schulausfall
Ein Magen-Darm-Virus hat für Schulausfall an einer Mittelschule in Naila (Landkreis Hof) gesorgt. 
Fotostrecke: Magen-Darm-Virus sorgt für Schulausfall