Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz

Live-Ticker: Petry sorgt für Eklat auf AfD-Pressekonferenz
+
Die Sperrung des Main-Donau-Kanals und der Autobahn zwischen Nürnberg und Bamberg wurde aufgehoben.

Kuriose Kettenreaktion

Forchheim: Autobahn-Sperrung aufgehoben

Forchheim - Weil ein Schiff eine Stromleitung beschädigt hat, mussten der Main-Donau-Kanal und die Autobahn 73 gesperrt werden. Nun wurde die Strecke wieder freigegeben.

Ein Fahrgastschiff hat bei Forchheim eine Stromleitung über dem Main-Donau-Kanal beschädigt. Daraufhin musste die Schifffahrt gestoppt und die parallel zum Kanal verlaufende Autobahn 73 zwischen Forchheim Nord und Süd für 18 Stunden gesperrt werden. Im morgendlichen Berufsverkehr kam es am Dienstag zu starken Behinderungen.

Experten prüften am Vormittag zunächst die Statik zweier betroffener Strommasten, wie ein Polizeisprecher sagte. Die Leitung musste teilweise ausgewechselt werden. Zu Stromausfällen kam es jedoch nicht - der Strom wurde umgeleitet.

Durch den Zusammenstoß mit der in zwölf Metern Höhe über dem Kanal verlaufenden Stromleitung kam es zu einem Kurzschluss. Verletzt wurde niemand, wie der Leiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes (WSV) in Nürnberg, Guido Zander, sagte. Auf dem Fahrgastschiff hielten sich rund 180 Passagiere auf. Der Unfall ereignete sich am Montagabend an der Forchheimer Schiffsanlegestelle. Beim Ablegen hatte der Kapitän versehentlich den Kran nicht eingefahren. Mit dem Kran wurde zuvor der Landgangssteg eingeholt.

Das Schiff konnte seine Reise von Budapest in Richtung Amsterdam zunächst nicht fortsetzen. Am Dienstagvormittag habe es sich noch in der Forchheimer Schleuse befunden, wo der Kran überprüft wurde, sagte Zander. Mittlerweile wurde der beschädigte Kran aber abgebaut. Der Schaden am Schiff und an der Stromanlage beträgt jeweils rund 40 000 Euro.

Auf der Autobahn staute sich der Polizei zufolge der morgendliche Berufsverkehr mehrere Kilometer lang. Vor allem von Bamberg in Richtung Nürnberg war Geduld gefragt. Der Verkehr wurde über die Bundesstraße 505 umgeleitet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
In einigen Kommunen Bayerns konnten die Wähler nicht nur über die Bundespolitik entscheiden, sondern auch über neue Landräte und Bürgermeister. Im Landkreis Regen kommt …
Stichwahl in Regen - drei fränkische Landräte wiedergewählt
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Bei einer harten Bruchlandung in Unterfranken sind der Pilot und ein Fluglehrer eines Leichtflugzeuges leicht verletzt worden. Die Ursache für den Unfall ist noch unklar.
Leichtflugzeug bohrt sich beim Landen in Acker
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ungeheuerlicher Vorgang vor dem Eingang einer Diskothek in Rosenheim: Dort verprügelten mehrere in Tracht gekleidete Menschen einen Asylbewerber - anwesende Zeugen …
Asylbewerber vor Disko zusammengeschlagen - Zeugen lachen
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen
Beim Fällen eines Baumes ist im Allgäu ein schlimmer Unfall passiert. Ein 79-Jähriger ist getötet und ein 52-Jähriger schwer verletzt worden.
Ein Toter und ein Schwerverletzter beim Baumfällen

Kommentare