Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Kein Witz: Berliner Flughafen BER soll im Oktober 2020 in Betrieb gehen

Gefahrgutunfall in Reinigungsfirma

Nach Explosionsgefahr: Behörden geben Entwarnung

Landshut - Zu einem Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr kam es am Mittwochmorgen in einer Reinigungsfirma in Landshut. Dort war aus ungeklärter Ursache ein Wasserstoff-Gemisch ausgetreten. 

Sechs Menschen sind am Mittwoch bei einem Gefahrgut-Unfall in einer Reinigungsfirma in Landshut leicht verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war in dem Betrieb am Morgen ein Wasserstoff-Gemisch ausgetreten. Da eine Explosionsgefahr nicht ausgeschlossen werden konnte, war ein Großaufgebot von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdiensten am Unglücksort im Einsatz.

Das Gelände wurde zunächst weiträumig abgesperrt. Nach rund zwei Stunden konnten die Behörden aber Entwarnung geben. Die Leichtverletzten hätten Atemwegs- und Hautreizungen erlitten, hieß es weiter.

„Am Anfang hat es etwas turbulent ausgesehen“, sagte ein Polizeisprecher. Kurz nach 7.00 Uhr war wegen des Unfalls Alarm ausgelöst worden. Die Ermittler gehen davon aus, dass unsachgemäßes Hantieren mit chemischen Stoffen den Unfall ausgelöst hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
94 offene Haftbefehle gegen Rechtsextreme in Bayern - Fahndungsdruck soll erhöht werden
In Bayern warten derzeit 94 Haftbefehle gegen Rechtsextreme und Neonazis auf ihre Vollstreckung - deutlich mehr als noch Anfang des Jahres.
94 offene Haftbefehle gegen Rechtsextreme in Bayern - Fahndungsdruck soll erhöht werden
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum

Kommentare