Noteinsatz: S-Bahn-Fahrgäste müssen mit Wartezeiten rechnen 

Noteinsatz: S-Bahn-Fahrgäste müssen mit Wartezeiten rechnen 

Weitreichende Folgen

Wegen Kinderpornos: Hobbypilot verliert Lizenz

Ansbach - Weitreichende Folgen hat für einen Hobbypiloten seine Verurteilung wegen des Besitzes von Kinderpornografie: Er muss fortan auf sein Hobby verzichten.

Da die Luftfahrtbehörde den 48 Jahre alten Familienvater damit nicht mehr für zuverlässig im Sinne des Luftfahrtsrechts hält, muss er auf sein Hobby verzichten: Das Luftamt Nordbayern entzog dem Mann den Pilotenschein. Das Verwaltungsgericht Ansbach bestätigte nun die behördliche Verfügung, wie das Gericht am Dienstag mitteilte.

Der Freizeitpilot hatte argumentierte, seine Straftat habe nichts mit dem Fliegen zu tun. Das Gericht wies dagegen darauf hin, dass sich Piloten auf Flughäfen in Sicherheitsbereichen bewegten. Dazu müsse garantiert sein, dass sie sich an Regeln und Gesetze hielten. Der 48-Jährige war im Januar 2013 vom Amtsgericht Ansbach zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt worden, weil er Kinderpornos besessen hatte.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Symbolbild

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bayerns Bürger rüsten auf – eine traurige Entwicklung
Immer mehr Bürger besorgen sich Waffen, weil ihr Sicherheitsgefühl zumindest subjektiv gelitten hat. Das ist alarmierend, kommentiert Merkur-Redakteur Dirk Walter.
Bayerns Bürger rüsten auf – eine traurige Entwicklung
Nach Absturz in Königssee: Bergwacht warnt alle Wanderer
Schönau - Eine 53-jährige Münchnerin ist bei einer Bergtour in Schönau tödlich verunglückt. Sie ist abgerutscht und rund 80 Meter tief in den Königssee gestürzt. …
Nach Absturz in Königssee: Bergwacht warnt alle Wanderer
Wetteraussichten: Schneefall auch weiter möglich
München - Es bleibt winterlich in Bayern. Lediglich zu Wochenbeginn wird es etwas wärmer. Doch besonders in den Nächten ist weiterhin mit Frost zu rechnen.
Wetteraussichten: Schneefall auch weiter möglich
Betrunkener bedroht Polizisten mit Armbrust
Zirndorf - Gleich mehrere Male mussten Polizisten in der Nacht zum Samstag zu einem Wohnhaus in Zirndorf anrücken. Ein Anwohner hatte randaliert - und schließlich auf …
Betrunkener bedroht Polizisten mit Armbrust

Kommentare