In der Schweiz per Haftbefehl gesucht

Wegen ungültigen Papieren aufgeflogen 

Waidhaus - Mit einem italienischen Reisepass und Führerschein sowie der Kopie eines Schweizer Führerscheins hat sich ein 37-jähriger Deutscher bei einer Verkehrskontrolle ausweisen wollen.

Wie die Polizei in Waidhaus am Mittwoch mitteilte, erklärte der Mann aus Hessen, dass sich das Original des Schweizer Führerscheins in Italien befinde, da er Angst habe, ihn zu verlieren. Bei einer Überprüfung ergab sich jedoch: Der Schweizer Führerschein war dem Mann von den Behörden entzogen worden, die in Italien ausgestellte Fahrerlaubnis war seit Jahren ungültig - und der Mann wurde in der Schweiz per Haftbefehl gesucht, da er mehrere Bußgelder nicht bezahlt hatte.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion in Lissabon: Wasserburgerin im künstlichen Koma
Am Sonntag ist in Lissabon ein Wohnhaus explodiert. Jetzt kam heraus: Dabei wurden auch ein Tourist aus Rosenheim und seine Freundin aus Wasserburg offenbar zum Teil …
Explosion in Lissabon: Wasserburgerin im künstlichen Koma
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg

Kommentare