Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Wegen Friseurbesuch: Rentnerin lässt Auto liegen

Oberstaufen/Kempten - Für ihre Haarpracht hat eine Rentnerin in Oberstaufen im Oberallgäu ihr Auto in einem Straßengraben liegen gelassen.

Wie die Polizei in Kempten am Samstag mitteilte, stießen die Beamten am Vortag auf ein abgeschlossenes Auto, das seitlich im Straßengraben lag. Als sie den Abschleppdienst riefen, stellte sich heraus, dass eine ältere Dame bei einer örtlichen Werkstatt kurz gesagt hatte, es sei ihr Auto. Für mehr hatte die 76-Jährige jedoch keine Zeit: Ein mehrstündiger Besuch beim Friseur stand an.

Dort trafen die Polizisten die Rentnerin schließlich an. Erst nach gutem Zureden konnte sie dazu bewegt werden, noch in dem Friseursalon Angaben zum Unfall zu machen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Auf Bundesebene mehren sich die Forderungen für ein nationales Glyphosat-Verbot. Auch in Bayern sind vermehrt kritische Stimmen zu hören. Statt auf ein Total-Verbot …
Glyphosat: Bayern will Beschränkung
Rauchverbot: Frankenberger erhält immer noch Morddrohungen
Mehr als sieben Jahre nach dem Volksentscheid zum Rauchverbot erhält dessen Initiator Sebastian Frankenberger noch immer Morddrohungen.
Rauchverbot: Frankenberger erhält immer noch Morddrohungen
Immer noch Warnungen für Teile Bayerns: Sturmböen und Schnee
Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat auch für Dienstag die Menschen in den bayerischen Regierungsbezirken Schwaben und Oberbayern gewarnt. Lesen Sie die Details. 
Immer noch Warnungen für Teile Bayerns: Sturmböen und Schnee
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt
Drei Menschen sind bei einem Unfall mit einem Fahranfänger in Pfeffenhausen bei Landshut verletzt worden, zwei von ihnen schwer.
Zwei Frauen bei Unfall nahe Landshut schwer verletzt

Kommentare