Hängebauchschweine auf der Flucht

Weiden - Eine Horde von Hängebauchschweinen ist am Montag in Weiden in der Oberpfalz aus einem Gatter entlaufen und beschäftigt seitdem die Polizei. Die Tiere sind auf ein Maisfeld geflüchtet.

Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, waren etwa 20 Tiere aus einem Gatter ausgebrochen und in ein Maisfeld gelaufen.

Zwar wurde der 68 Jahre alte Eigentümer der Borstentiere ermittelt und aufgefordert, die Schweine wieder einzufangen. Auf freiem Feld hatte der Fänger aber schlechte Karten gegen die Ausbrecher.

Die Einsatzkräfte konnten das Feld schließlich einzäunen eine erneute Flucht damit verhindern.

Die Hängebauchschweine waren vor allem für den Verkehr gefährlich. An einer nahe gelegenen Straße mussten Fahrzeuge während der Jagd auf die Schweine das Tempo drosseln, um Unfälle zu vermeiden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Der Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer musste zuletzt mehrere Krisen überwinden. Nun kann der älteste Druckmaschinenbauer der Welt Jubiläum feiern - dank eines …
Ältester Druckmaschinenhersteller der Welt feiert 200-Jähriges
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Ein Gütermotorschiff ist auf der Donau bei Straubing havariert - ein Leck war die Ursache. In einem Feuerwehreinsatz musste Wasser aus dem Schiff gepumpt werden.
Schiffshavarie auf der Donau bei Straubing
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche
Ein Lastwagenfahrer ist abgelenkt, weil er zur Trinkflasche greift und prallt auf einen Tanklaster - der mit 22 Tonnen Aceton beladen ist. Die Bergung dauert über drei …
Gefahrgutunfall: Fahrer greift zu Trinkflasche

Kommentare