+
Unfall am Freitagabend: Dabei verunglückte ein BMW-Fahrer. 

Erhebliche Schäden an den Fahrzeugen

Betrunkener BMW-Fahrer überholt anderes Auto - dann verliert er die Kontrolle

Am Freitagabend ist ein 45-Jähriger betrunken Auto gefahren und hat die Kontrolle über seinen BMW verloren. Er wurde bei dem Vorfall leicht verletzt. 

Weiding - Am Freitagabend ist ein 45-jähriger BMW-Fahrer betrunken von der Fahrbahn abgekommen und in zwei parkende Autos sowie einen Gartenzaun gekracht. Der Mann aus dem Landkreis Altötting wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Unfall in Weiding: BMW-Fahrer verliert Kontrolle über sein Auto

Wie die Polizei berichtet, fuhr der Fahrer des BMW am Freitag gegen 20.20 Uhr auf der Staatsstraße von Altötting Richtung Mühldorf und überholte auf Höhe des Ortsteils Weiding einen anderen Autofahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Dann verlor er die Kontrolle über seinen Wagen.

Der 45-Jährige kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in einen Gartenzaun sowie zwei parkende Autos. Dabei verursachte er einen Schaden von etwa 4000 Euro. Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht am Fuß verletzt, alle Autos mussten abgeschleppt werden.

45-Jähriger muss nach Unfall in Weiding Führerschein abgeben 

Die Polizei beschlagnahmte den Führerschein des 45-Jährigen, der sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen musste. Nun wird gegen ihn wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. 

BMW-Unfall in Weiding 

Ebenfalls einen Unfall verursachte ein BMW-Fahrer in Wolfratshausen, weil er eine regennasse Fahrbahn falsch eingeschätzt hatte. Der BMW eines Münchners prallte am Sonntagabend mit einem Traktor in Aying zusammen, dabei wurde eine 44-Jährige unfreiwillig in den Unfall involviert.

Mit einem BMW ist es auch in der Oberpfalz  zu einem verheerenden Unfall gekommen. Das Auto krachte in einen Linienbus.

nz

Meistgelesene Artikel

Autofahrer sichtet „Tiger“ im Bayerischen Wald - das sagt die Polizei
Ein Autofahrer meldete der Polizei Zwiesel, dass er an der Bundesstraße 11 einen Tiger gesehen habe. Die Polizei hat jedoch eine ganz andere Theorie.
Autofahrer sichtet „Tiger“ im Bayerischen Wald - das sagt die Polizei
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Der Verteidiger des Regensburger Oberbürgermeisters Joachim Wolbergs hat zum Auftakt des zweiten Prozesses gefordert, das Verfahren einzustellen. Das wird jedoch nicht …
Verfahren gegen Regensburger OB Wolbergs nicht eingestellt - Verteidiger stellt Befangenheitsantrag
Messerstecher griff wahllos Frauen an: Hohe Strafe, doch Staatsanwaltschaft wollte mehr
Die Taten machen fassungslos: Innerhalb weniger Stunden hat ein 39 Jahre alter Tatverdächtiger drei Frauen wahllos in der Nürnberger Innenstadt niedergestochen. Jetzt …
Messerstecher griff wahllos Frauen an: Hohe Strafe, doch Staatsanwaltschaft wollte mehr
Deutschlands erster Weihnachtsmarkt öffnet morgen in Bayern - irre Aktion zum Start
Am Donnerstag eröffnet der erste Weihnachtsmarkt Deutschlands. Für Mutige, die in Badekleidung kommen, haben sich die Veranstalter etwas Besonderes ausgedacht.
Deutschlands erster Weihnachtsmarkt öffnet morgen in Bayern - irre Aktion zum Start

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion