Die Hilfsaktion „Kette der helfenden Hände“ des Fürstenfeldbrucker Tagblatts unterstützt Bedürftige im Landkreis

Der Merkur hilft wieder in der Heimat

Der Münchner Merkur und seine Heimatzeitungen haben ihre Spendenaktionen gestartet. Mit Ihren Spenden unterstützen Sie soziale Projekte in der Region und helfen, Not zu lindern.

Mit ihren alljährlichen Spendenaktionen unterstützen die Heimatzeitungen des Münchner Merkur Bedürftige in der Region.

Nachfolgend die Projekte:

Bad Tölz- Wolfratshausen

Mit der Aktion „Leser helfen helfen“ des Isar-Loisachboten, des Geretsrieder Merkur und des Tölzer Kurier helfen Leser, die Not im Landkreis zu lindern. Die Redaktionen arbeiten mit sozialen Einrichtungen zusammen. Allein 2008 wurden rund 78.000 Euro gesammelt.

Hier können Sie spenden:

Kontonummer 5400 5400

bei der Sparkasse Bad Tölz-Wolfratshausen (BLZ 700 543 06)

bei der Raiffeisenbank Tölzer Land (BLZ 701 695 71)

Dachau

Mit der Aktion „Kette der helfenden Hände“ der Dachauer Nachrichten werden auch heuer Familien mit Kindern in Not unterstützt. Seit mehr als 30 Jahren spenden dafür unsere Leser – im vergangenen Jahr kamen rund 90 000 Euro zusammen.

Hier können Sie spenden:

Sparkasse Dachau

BLZ: 700 515 40

KTO: 380 973 115 

Ebersberg

Mit der Aktion „Kette der helfenden Hände“ unterstützt die Ebersberger Zeitung eine Kunsttherapie für krebskranke Mütter und deren Kinder. Diese wird von der Kreisklinik angeboten. 2008 hatten Leser rund 20.000 Euro gespendet, um schwerkranken Menschen in Sierra Leone zu helfen.

Hier können Sie spenden:

Kreissparkasse Ebersberg

Kontonummer: 2626

BLZ: 700 518 05

Verwendungszweck: Kunsttherapie, Spende für die Abteilung Gynäkologie

Erding und Dorfen

Der Erdinger und Dorfener Anzeiger startet zum dritten Mal seine Spendenaktion „Licht in die Herzen“. Gemeinsam mit karitativen Einrichtungen und Behörden wollen wir bedürftigen Familien im Landkreis helfen. 2008 kamen rund 72 000 Euro zusammen.

Hier können Sie spenden:

Licht in die Herzen

Sparkasse Erding

Spendenkonto 17111 

BLZ 700 519 95

Freising

Die Aktion „Menschen in Not“ des Freisinger Tagblatts unterstützt karitative Einrichtungen im Landkreis. Die Spenden kommen direkt bei den Bedürftigen an. 2008 wurden rund 115 000 Euro gesammelt.

Hier können Sie spenden:

Aktion "Menschen in Not",

Sparkasse Freising

Konto 190

BLZ 700 510 03

Fürstenfeldbruck

Die Hilfsaktion „Kette der helfenden Hände“ des Fürstenfeldbrucker Tagblatts unterstützt Bedürftige im Landkreis. 2008 kam die Rekordsumme von 91 000 Euro zusammen. Unter den Hilfsbedürftigen waren vor allem alleinerziehende Mütter.

Hier können Sie spenden:

Spendenkonten „Kette der helfenden Hände“:

Sparkasse Fürstenfeldbruck BLZ 700 530 70, Kto.-Nr. 8 12 81 26

Volksbank-Raiffeisenbank BLZ 701 633 70, Kto.-Nr. 3 77 88

Garmisch- Partenkirchen

Etwas Dauerhaftes wollen das Garmisch-Partenkirchner und das Murnauer Tagblatt heuer schaffen: einen Fonds für Opfer von Unglücksfällen. Mit den Spenden soll künftig Bürgern im Landkreis unbürokratisch eine Soforthilfe gegeben werden. 2008 spendeten unsere Leser rund 19 000 Euro für einen Integrationskindergarten.

Hier können Sie spenden:

Volks- und Raiffeisenbank Garmisch-Partenkirchen: Konto 78 190;

BLZ 703 900 00;

Kreissparkasse Garmisch-Partenkirchen: Konto 73 300; BLZ 703 500 00

Stichwort: Weihnachtsaktion.

Miesbach

Die Aktion „Leser helfen Lesern“ des Miesbacher Merkur, der Tegernseer Zeitung und des Holzkirchner Merkur feiert heuer ihren 25. Geburtstag. Zum Jubiläum werden soziale Projekte in der Dritten Welt unterstützt, die Landkreisbürger ins Leben gerufen haben oder bei denen sie sich engagieren. 2008 spendeten unsere Leser fleißig rund 132 000 Euro für den Verein Lebenshilfe Miesbach.

Hier können Sie spenden:

"Leser helfen Leser":

Kreissparkasse Miesbach-Tegernsee

Kontonummer 13 300

BLZ: 71152570

Mehr zur Weihnachtsaktion lesen Sie hier

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Ein Unwetter war angekündigt worden - doch es kam heftiger als befürchtet. Orkanböen und dicke Regenwolken sind über Bayern hinweggezogen und haben deutliche Spuren …
News-Ticker: Diesen Münchner im Himmel brachte der Orkan in Schieflage
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
Die Regionalgartenschau „Natur in Pfaffenhofen an der Ilm“ hat mehr als 330 000 Gäste angezogen.
Pfaffenhofener Regionalgartenschau war Besuchermagnet
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Bei der Feier der Bayern-SPD zu ihrer Gründung vor 125 Jahren hat die frühere Landesvorsitzende Renate Schmidt ihre Genossen zu einem engagierten und kämpferischen …
125-Jahrfeier der Bayern-SPD - kämpferischer Aufruf zum Wahlkampf
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke

Kommentare