Weil sie Einbrecher überraschte

Ladenbesitzerin stundenlang gefesselt

Attenhofen - Sie ertappte einen Einbrecher auf frischer Tat. Damit sie nicht die Polizei verständigen konnte, fesselte er die Ladenbesitzerin. Ihr Martyrium ging über Stunden.

Ein Einbrecher hat die Besitzerin eines kleinen Einkaufsladens in Niederbayern gefesselt zurückgelassen - erst nach Stunden wurde die Frau von einem Nachbarn befreit. Nach ersten Ermittlungen der Polizei war der Unbekannte in der Nacht zum Dienstag in den Laden in Attenhofen (Landkreis Kelheim) eingebrochen. Er wurde von der Besitzerin, die ein Stockwerk darüber wohnt, überrascht. Der Nachbar fand die Frau am Morgen. Sie wurde mit Kopfverletzungen und einem Schock ins Krankenhaus gebracht. Von dem Täter, der Bargeld aus einem Safe und der Kasse erbeutete, fehlt bislang jede Spur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare