+
Der Unfallwagen bei Weil im Landkreis Landsberg.

Schwerer Unfall auf nassem Laub

Weil - Bei einem Unfall bei Weil (Kreis Landsberg) ist ein 25 Jahre alter Mann schwer verletzt worden. Er war mit seinem Wagen zu schnell unterwegs und auf nassem Laub ins Schleudern geraten.

Der junge Mann aus Weil war am Dienstag gegen 11.40 Uhr auf der Staatstraße 2054 von Penzing in Richtung Schwabhausen gefahren. In einem Waldstück überholte er einen vorausfahrenden Pkw. Nachdem Überholen geriet er aufgrund der erheblichen Geschwindigkeit und des nassen Laubes auf der Fahrbahn ins Schleudern. Der Mann rutschte mit seinem Alfa Romeo von der Fahrbahn und prallte  gegen einen Baum. Der 25-Jährige wurde schwerst verletzt im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Murnau geflogen. Es entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro.

Der Fahrer des überholten Pkw wird gebeten, sich mit der Poilizei in Landsberg in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Bei einem Unfall auf der A7 prallt ein Lkw gegen die Schutzplanke und überschlägt sich. Doch der Lastwagenfahrer hatte Glück im Unglück.
Lkw kommt von Straße ab und überschlägt sich
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Im Lindenhofbad fanden drei Mädchen eine Handgranate. Sie konnte zwar erfolgreich geborgen werden, doch das Schwimmbad soll noch eine Weile gesperrt bleiben.
Schwimmbad wegen Handgranate gesperrt
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab
Die Ermittlungen im Falle des Beziehungsdramas auf einer Autobahnbrücke in Bischbrunn sind abgeschlossen. Der 31-Jährige erstach seine Lebensgefährtin und stürzte sich …
Drama auf Autobahnbrücke: So lief die grausame Tat ab

Kommentare