War es ein übler Scherz?

Weißes Pulver in Briefumschlag löst Großeinsatz aus

Weißes Pulver in einem Briefumschlag hat in einem Wohngebiet in Franken für Alarm gesorgt. Der verdächtige Umschlag hatte im Briefkasten eines Hauses gelegen. War es ein übler Scherz?

Roth - Der Fund eines Briefumschlags mit einem weißen Pulver hat in einem Wohngebiet im mittelfränkischen Roth hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. 

Experten bargen den Umschlag, der in einem Briefkasten eines Hauses gelegen hatte, und sicherten ihn, wie die Polizei am Dienstagabend mitteilte. Die Umgebung des Hauses wurde abgesperrt. Doch schon kurze Zeit später gab es Entwarnung.

„Das Pulver ist auf keinen Fall gefährlich“, sagte ein Polizeisprecher auf Anfrage. Es handele sich vermutlich um Reinigungspulver. Ob es ein übler Scherz war, könne man noch nicht sagen. Man ermittele im familiären Umfeld des Briefempfängers.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 20 im Landkreis Rottal-Inn ist ein 29-Jähriger ums Leben gekommen.
29-Jähriger prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
Augsburg - Der Hauptbahnhof in Augsburg ist am Sonntagmorgen für eine knappe Stunde komplett gesperrt gewesen.
Notfall: Augsburger Hauptbahnhof in der Früh komplett gesperrt
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Ein ICE steht auf der Froschgrundsee-Talbrücke bei Weißenbrunn, Rauch steigt aus den Waggons auf, ein spektakulärer Notfall - allerdings nur zu Übungszwecken. 
ICE steht „brennend“ auf Brücke - aus einem guten Grund
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten
In Bad Kissingen hat sich ein spektakulärer Unfall ereignet. Ein Autofahrer ist in einen Garten gerast. 
Verhängnisvolle Verwechslung: Autofahrer rast in Garten

Kommentare