Wasserrettung bei tragischem Einsatz

Vom Schwimmen nicht zurückgekehrt: Leblose Frau (70) aus Badesee geborgen

Am Montagvormittag wurde eine 70-jährige Frau leblos aus dem Weitsee geborgen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen.

Schnaitsee - Über einen nahen Angehörigen wurde die Polizei am Montagvormittag, gegen 10.45 Uhr, darüber informiert, dass seine Lebensgefährtin, gegen 8.00 Uhr, zum Schwimmen an den Weitsee im Ortsteil Kratzbichl wollte und noch nicht nach Hause zurückgekehrt ist. Am Ufer des Weitsees konnten persönliche Gegenstände und der Pkw der Vermissten aufgefunden werden. 

Es folgten umfangreiche Suchmaßnahmen unter Alarmierung der Wasserrettung und Einbindung des Polizeihubschraubers. Gegen 12.20 Uhr konnte die 70-jährige Frau durch Kräfte der Wasserrettung tot im Wasser aufgefunden werden. 

Der Kriminaldauerdienst (KDD) der Kriminalpolizei Traunstein übernahm die Ermittlungen zur Todesursache. Hinweise auf Fremdverschulden liegen nicht vor. chiemgau24.de* berichtet über den tragischen Vorfall.

Lesen Sie auch: Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug

Lesen Sie auch: Brutale Attacke am Pasinger Bahnhof: Mann (32) prügelt Jugendlichen aus dem Zug

*chiemgau24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © dpa / Armin Weigel

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Am Samstag gab es in einem sogenanntem Ankerzentrum für Asylbewerber in Bamberg ein Feuer. Nun ermittelt die Polizei, wieso der Brand ausbrach.
Großbrand verursacht enormen Schaden in Ankerzentrum für Asylbewerber - Polizei ermittelt
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Zu einem schweren Unfall kam es am späten Samstagabend im Landkreis Hof. Ein Biker erfasste ein Wildschwein. 
Wildschwein rennt auf die Bundesstraße - heftiger Unfall mit Motorradfahrer
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
An einem Bahnübergang in Niederbayern ist eine 42-Jährige in ihrem Auto von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.
Verkehrsunglück bei Bahnübergang: Autofahrerin stirbt nach Zusammenstoß mit Zug
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt
Bei Holzarbeiten ist ein 79-jähriger Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt worden.
Landwirt von seinem Traktor überrollt und schwer verletzt

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion