+
Mano Ezoh will 5000 Gesangstalente auf der Bühne vereinen.

Soul-Künstler sucht Talente

Weltrekord-Konzert: 5000 Sänger und Sängerinnen gesucht

München - Für einen Weltrekord, bei dem 5000 Sängerinnen und Sänger gemeinsam auf der Bühne stehen sollen, werden noch Gesangstalente zur Teilnahme gesucht! Machen auch Sie mit!

Der gebürtige Nigerianer Mano Ezoh will den Rekord knacken und 5000 Laiensänger gleichzeitig auf die Bühnebringen - das würde ihm den Einzug ins Guiness-Buch der Rekorde sichern. Die 60-Minuten Show soll mit einigen der besten Gospelsänger der Welt unterstützt werden, auch Tänzer aus den USA, Lateinamerika und Europa heizen die Stimmung an.

Workshop am 14. Juni 2015 von 17:30 bis 20:30 Uhr im AUDIMAX der TU

Der nächste gemeinsame Workshop in München zur Vorbereitung findet am Sonntag, 14.06.2015, 17:30 bis 20:30 Uhr, im AUDIMAX der TU München, Arcisstr. 21, 80333 München statt. Dies ist auch die letzte Möglichkeit  für alle Sängerinnen und Sänger, sich registrieren zu lassen, um beim großen Weltrekord-Konzert dabei zu sein.

Anmeldung unter: weltrekord@manoezoh.com

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Zell am Main - Ein Motorradfahrer ist in Unterfranken frontal mit einem Laster zusammengeprallt und gestorben. Der Biker wollte gerade Überholen, als es zu dem schlimmen …
Motorradfahrer stößt mit Lastwagen zusammen und stirbt
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Biessenhofen - Von wegen, das Geld legt nicht auf der Straße: Ein 57-Jähriger hat bei einem Bahnübergang im schwäbischen Biessenhofen einen satten Geldbetrag gefunden. …
Mann findet große Geldsumme und reagiert sehr edelmütig
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt

Kommentare