Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Signalstörung: Verzögerungen auf der Stammstrecke

Zahlen zurückgegangen

Weniger Flüchtlinge kommen über die Grenze nach Bayern

Rosenheim - Die Zahl der Flüchtlinge an der Grenze zu Österreich ist gesunken. Mit der Schließung der Balkanroute kamen deutlich weniger Asylsuchende im Freistaat an. 

Rund 77 000 Migranten kamen 2016 insgesamt in dem Grenzabschnitt zwischen Bodenseeregion und Berchtesgadener Land an, berichtete die zuständige Bundespolizeiinspektion in Rosenheim am Dienstag. Die meisten Flüchtlinge registrierten die Beamten im Januar und Februar, nämlich an die 60 000. Mit der Schließung der Balkanroute im März 2016 seien die Zahlen auf rund 1200 bis 1400 monatlich gefallen.

Der rund 650 Kilometer lange Grenzabschnitt ist der wichtigste für die Einwanderung nach Deutschland. „Es gibt keine andere Bundespolizeidienststelle, die in 2016 mehr Migranten festgestellt hat“, sagte Sprecher Rainer Scharf. Die meisten Ankömmlinge kamen aus Syrien, Afghanistan und Irak sowie aus Nigeria und Somalia.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Am Mittwoch hielt erneut der Winter Einzug in Bayern. In den Alpen wehte ein eisiger Wind, am Vormittag schneite es stark in München und der Region. 
Winterchaos auf den Straßen! Neue Wetter-Warnung gilt bis Donnerstag
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt
Ein Polizist bekommt Tritte gegen den Kopf, ein anderer stürzt und wird mit Bier übergossen, eine Polizistin bekommt einen Messerstich und das ist längst nicht alles, …
Gewaltnacht in Regensburg: Polizei brutal attackiert - neue Details bekannt

Kommentare