+
Wespe (Symbolbild)

Lebensgefährliche Situation

Schock: Autofahrer wird von Wespe in Hals gestochen

Augsburg - Ein Autofahrer wurde während der Fahrt von einer Wespe in den Hals gestochen und erlitt einen allergischen Schock. Medienberichten zufolge ist er mittlerweile außer Lebensgefahr.

Wie die "Augsburger Allgemeine" nach Polizeiberichten vermeldet, erlitt bereits am Donnerstag ein 25-Jähriger Mann nach einem Wespenstich einen allergischen Schock. Durch beharrliches Hupen konnte er eine Polizeistreife auf sich aufmerksam machen, die sofort den Notarzt alarmierte. Ein zufällig vorbeikommender Rettungssanitäter leistete Erste Hilfe. Er kam kurz darauf ins Krankenhaus, wo sein Zustand stabilisiert wurde.
Lesen Sie hier wichtige Tipps, was bei einem Bienen- oder Wespenstich zu unternehmen istund wann Sie die 112 wählen müssen!

web

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Auf der A7 verursachte ein Sattelzug einen Unfall mit hohem Sachschaden. Dem Fahrer wurde nicht grundlos der Führerschein entzogen.
Sattelzug kippt um und verursacht hohen Schaden
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Eine Verkehrskontrolle beim Autobahnkreuz Nürnberg wurde einem ungarischen Drogenkurier zum Verhängnis. Seine Ware wird er wohl nicht mehr transportieren können.
Drogenkurier mit fünf Kilogramm Amphetamin erwischt
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Die Feuerwehr wird in Augsburg alarmiert, um einen Hund aus einem betonierten Bachbett zu retten. Als sie ankommt, gibt es eine Überraschung. 
Hund fällt in Kanal: Passant packt beherzt zu
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen
Für Wanderer warten im September die goldenen Tage. Mit der Partnachklamm bleibt ein Nadelöhr für Touren rund um die Zugspitze vorerst nachts geschlossen. Viele …
Wanderer sauer: Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen nachts geschlossen

Kommentare