Wette: Männer wollen Freund in Waschanlage duschen

Coburg - Die Kassiererin einer Tankstelle in Coburg staunte nicht schlecht, als sie über die Überwachungskamera drei junge Männer in der Waschanlage stehen sah. Dort sollte eine verrückte Wette eingelöst werden, die allerdings scheiterte.

Mehr irre Wetten gab es am Samstag in Thomas Gottschalks letzter "Wetten, dass..?"-Show

Wie die Polizei in Coburg mitteilte, sah die Kassiererin der Tankstelle am Samstag über die Videoüberwachung, wie die jungen Männer in der Waschanlage standen. Sie konnte ihre Kasse nicht verlassen, weil sie allein war. Einer der Männer stand zum Waschen bereit, die anderen drückten auf den Knopf.

Die Männer scheiterten jedoch an der Lichtschranke, Wette verloren: Da die Anlage erkennt, wenn kein Auto in der Waschstraße steht, stoppte der Waschvorgang. Die Kassiererin hörte über den Lautsprecher noch, wie sich die Männer enttäuscht über die verlorene Wette äußerten und von 50 Euro Wetteinsatz sprachen. Seither fehlt von den Männern jede Spur. Die Waschanlage funktioniert aber nun nicht mehr.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare