Regen und Schnee

Wetter in Bayern bleibt unbeständig und nass

München - Der Himmel über Bayern bleibt grau: Das Wetter im Freistaat wird die ganze Woche über weiterhin wechselhaft sein.

„Der Wochenbeginn ist eher nass, am Montag wird es verbreitet regnen“, sagte Florian Bilgeri vom Deutschen Wetterdienst in München am Sonntag. „Dieser Regen geht dann in der Nacht zum Dienstag bis in die Niederungen in Schnee über.“ Tagsüber werde es dann ein „typisches Schauerwetter“ geben, je nach Höhenlage falle Regen oder Schnee.

Auch am Mittwoch wird es nach Einschätzung der Meteorologen noch einzelne Schauer geben, allerdings nicht mehr so verbreitet wie am Vortag. „Am Donnerstag ändert sich an der Gesamtsituation wenig. Am Alpenrand erwarten wir wieder länger andauernden Schneefall, ansonsten oberhalb von 500 Metern Schneeschauer und in tiefen Lagen Regenschauer“, erklärte Bilgeri. „Eine stärkere Wetteränderung kündigt sich erst zu Beginn der nächsten Woche an. Da dürfte es wieder trockener und milder werden.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 
Es wird ungemütlich: Wetterexperten rechnen für die kommenden Tage mit stürmischem Winterwetter und gefährlicher Glätte. 
„Menschenleben in Gefahr“ - Sturm, Blitzeis und Schnee im Anmarsch 

Kommentare