Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

Deutsche wegen IS-Zugehörigkeit zum Tode verurteilt

So wird das Wetter

Nächste Woche kommt der Sommer - aber nur kurz

München - Der Sommer kommt zurück nach Bayern. Es reicht aber nur für ein kurzes Gastspiel - allerdings mit Temperaturen von bis zu 29 Grad. Das sind die Wetter-Aussichten für kommende Woche:

Der Sommer wird zum Beginn der neuen Woche wieder ein kurzes Gastspiel in Bayern geben. Am Montag sollen die Temperaturen auf Höchstwerte von 26 Grad klettern, am Dienstag sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes bei viel Sonnenschein sogar 28 Grad möglich. „Vielleicht sogar 29 Grad“, sagte ein Meteorologe am Samstag in München. Erst am vergangenen Dienstag hatte sich der Sommer für einen Tag in Bayern gezeigt - mit dem Höchstwert von 29,2 Grad in Garmisch-Partenkirchen.

Allerdings wird das Sommerwetter erneut nur von kurzer Dauer sein: Schon am Mittwoch soll es im Freistaat wieder deutlich kühler sein, in den Tagen danach wird es dann nach Angaben des Meteorologen unbeständig weitergehen. Fast schon April-Wetter mitten im vermeintlichen Wonnemonat Mai.

Der Winter hat sich inzwischen fast überall aus Bayern zurückgezogen. Auf Deutschlands höchstem Berg, der 2962 Meter hohen Zugspitze, liegt allerdings noch immer mächtig viel Schnee. „4,10 Meter haben sie dort oben“, sagte der Meteorologe.

Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht für Ihre Region.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder

Kommentare