So wird das Wetter

Nächste Woche kommt der Sommer - aber nur kurz

München - Der Sommer kommt zurück nach Bayern. Es reicht aber nur für ein kurzes Gastspiel - allerdings mit Temperaturen von bis zu 29 Grad. Das sind die Wetter-Aussichten für kommende Woche:

Der Sommer wird zum Beginn der neuen Woche wieder ein kurzes Gastspiel in Bayern geben. Am Montag sollen die Temperaturen auf Höchstwerte von 26 Grad klettern, am Dienstag sind nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes bei viel Sonnenschein sogar 28 Grad möglich. „Vielleicht sogar 29 Grad“, sagte ein Meteorologe am Samstag in München. Erst am vergangenen Dienstag hatte sich der Sommer für einen Tag in Bayern gezeigt - mit dem Höchstwert von 29,2 Grad in Garmisch-Partenkirchen.

Allerdings wird das Sommerwetter erneut nur von kurzer Dauer sein: Schon am Mittwoch soll es im Freistaat wieder deutlich kühler sein, in den Tagen danach wird es dann nach Angaben des Meteorologen unbeständig weitergehen. Fast schon April-Wetter mitten im vermeintlichen Wonnemonat Mai.

Der Winter hat sich inzwischen fast überall aus Bayern zurückgezogen. Auf Deutschlands höchstem Berg, der 2962 Meter hohen Zugspitze, liegt allerdings noch immer mächtig viel Schnee. „4,10 Meter haben sie dort oben“, sagte der Meteorologe.

Hier geht's zum aktuellen Wetterbericht für Ihre Region.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare