+
Am Wochenende am besten nochmal raus gehen: Es wird bis zu 24 Grad warm.

Bis zu 24 Grad

Nach Regen-Tagen: Traumhaftes Wetter am Wochenende

München - Am Wochenende wird der Freistaat für die vergangenen Regentage entschädigt: Bis zu 24 Grad versprechen Meteorologen -  perfektes Spätsommer-Wetter.

Nach tagelangem Dauerregen dürfen sich die Menschen in Bayern an diesem Wochenende auf Wiedergutmachung mit traumhaften Spätsommer-Wetter freuen. Fast überall im Freistaat werde es „viel, viel Sonnenschein“ und spätsommerliche Höchstwerte von bis zu 24 Grad geben, versprach ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes am Donnerstag in München. Und abgesehen von einer kleinen Störung am Montag soll sich das Wetter auch in der neuen Woche zunächst von seiner besten Seite zeigen.

Zum Wiesn-Start am vergangenen Samstag musste der Freistaat noch mit Dauerregen auskommen. Und auch in der Nacht zum Donnerstag war von Indian-Summer-Wetter zunächst noch wenig zu spüren. Empfindlich frische Temperaturen lieferten vielmehr einen Vorgeschmack auf den Winter. Verbreitet sackten die Temperaturen auf Werte nur knapp über dem Gefrierpunkt ab. Am kühlsten war es in der Nacht in Nürnberg-Netzstall, wo gerade einmal 1,8 Grad gemessen wurden. 1,9 Grad waren es in Augsburg, 2,5 Grad am Münchner Flughafen. Mancherorts gab es sogar Bodenfrost.

Nach der leichten Störung am Montag, an dem auch vereinzelt etwas Regen möglich sei, werde es am Dienstag und Mittwoch wieder sonnig im Freistaat, sagte der Wetter-Experte weiter. In der zweiten Wochenhälfte steht jedoch ein Wetter-Wechsel an: Dann werde es im Freistaat herbstlich, hieß es. Also noch mal raus ins Freie am Wochenende!

Hier geht's zur Wettervorhersage in Ihrer Region.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Ein Mitarbeiter eines Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er Päckchen - gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber …
Supermarkt-Mitarbeiter öffnen Bananenkisten - und machen seltsamen Fund
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord beteiligte sich an einer bayernweiten Kontroll- und Fahndungsaktion. Dabei nahmen sie vor allem Fernreisebusse ins Visier. 
Polizei nimmt Fernreisebusse ins Visier
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Ein jahrelanger Nachbarschaftsstreit in Unterfranken scheint zu eskalieren. Nun hat ein Mann seinem Nachbarn Schweinehoden an die Haustür gehängt. 
Schweinehoden an Haustür des Nachbarn gehängt
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova
Mit einer Verfolgungsjagd und einem riskanten Fahrmanöver hat ein Möchtegern-Casanova in Oberfranken die Handynummer einer Autofahrerin bekommen wollen.
Anzeige statt Telefonnummer für Möchtegern-Casanova

Kommentare