Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte

Schulbus kracht in Hauswand - Mindestens 20 Verletzte
+
Am Wochenende wird es in Bayern sehr wechselhaft.

Gute und schlechte Nachrichten

Nach der Blitzhitze: So wird das Wetter am Wochenende

München - Gerade strahlt in Bayern die Sonne vom Himmel, was das Zeug hält. Doch wie wird das Wetter am Wochenende? Der Experte hat gute und schlechte Nachrichten.

Am Mittwoch freute sich ganz Bayern über Sonne und sommerliche Temperaturen - zum Wochenende wird das Wetter allerdings wieder deutlich schlechter. „Am Donnerstagabend ziehen von Westen her Gewitter auf, die örtlich sogar zu Unwettern werden können“, sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. Donnerstag sei vor allem der westliche Alpenrand davon betroffen, am Freitag dann der Südosten Bayerns.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Am Wochenende bleibe das Wetter wechselhaft bei warmen Temperaturen. Vor allem am Samstag- und Sonntagnachmittag sei immer wieder mit Schauern und einzelnen Gewittern zu rechnen. Es werde aber auch sonnige Phasen geben.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
So beurteilt der Lawinenwarndienst die Gefahr Dienstag
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen in Alpennähe
Nach Burglind kommt nun das nächste Tiefdruckgebiet auf Bayern zugerast: „Evi“ trifft mit bis zu 115 km/h auf die Alpen. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor orkanartigen …
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen in Alpennähe
Schwerer Unfall bei Frasdorf: Straße komplett gesperrt - Ärger durch Gaffer
Gegen 17 Uhr ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall zwischen Achenmühle und Frasdorf im Landkreis Rosenheim. Die Kreisstraße ist gesperrt.
Schwerer Unfall bei Frasdorf: Straße komplett gesperrt - Ärger durch Gaffer
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 
Wenn die Faschingszüge durch die fränkischen Großstädten ziehen, wird es dort auch nach wie vor bunt sein. Es gibt kein Konfetti-Verbot für Würzburg, Nürnberg und Co. 
Fasching in Franken: Kein Konfetti-Verbot bei Umzügen 

Kommentare