Lkw fällt auf A8 Richtung München um - Totalsperre - Riesenstau im Berufsverkehr

Lkw fällt auf A8 Richtung München um - Totalsperre - Riesenstau im Berufsverkehr

Es wird ungemütlich

Nach der Spätsommer-Woche: Jetzt kommt der Wetterwechsel

  • schließen

Nach der spätsommerlichen Woche steht ein Wetterwechsel bevor. Gewitter sind im Anmarsch, es wird ungemütlich.

München - Nach einer milden Woche mit Spätsommer-Wetter und angenehmen Temperaturen macht der Herbst zum Wochenende seinem Namen alle Ehre. Am Freitag ist es in Oberbayern noch locker bewölkt. Die Münchner können sich laut DWD über Temperaturen bis zu 20 Grad freuen. In der Nacht wird es neblig und es kühlt ab bis auf 10 Grad. 

Der Nebel hält sich auch am Samstagmorgen bei 7 Grad. Doch gegen Mittag setzt sich die Sonne zunächst wieder gegen die zunehmend dichteren Wolken durch. Die Temperaturen in München klettern erneut bis auf 20 Grad. 

Bereits am Nachmittag kann es zu Schauern und gewittrigem Regen kommen. In der Nacht zum Sonntag kommt dieser dann verstärkt auf bei Temperaturen zwischen 7 und 13 Grad. 

Sonntag bleibt regnerisch

Am Sonntag bleibt es zunächst regnerisch bei Temperaturen um die 15 Grad. Allmählich zieht der Regen dann jedoch nach Osten ab. 

Am Montag wir es windig - in München ist laut wetter.com besonders abends mit starken Böen zu rechnen.

Für Dienstag sind dann sogar Sturmböen bis 85 km/h angesagt und es regnet stark. Erst gegen Abend zeigt sich die Sonne.

Am Mittwoch wird es kurzzeitig freundlicher, nur morgens kann es noch regnen. Den restlichen Tag über ist es leicht bewölkt bei Temperaturen um die 16 Grad.

Doch bereits am Donnerstag kehrt das Schmuddelwetter zurück: Ganztägig Schauer bei Temperaturen zwischen 14 und 17 Grad.

Der längerfristige Trend in den nächsten zwei Wochen geht dahin, dass sich die Temperaturen in Bayern zwischen 8 und 16 Grad bewegen. Es bleibt heiter bis wolkig; mit einzelnen Regentagen ist zu rechnen.

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Die Stadt Hannover führt eine geschlechtergerechte Amtssprache ein – inklusive umstrittenem Genderstern *. Auch Augsburg erlässt ein Regelwerk, allerdings ohne *. Die …
Gendergerechte Sprache in zwei Städten beschlossen - so fallen die Reaktionen aus
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt

Kommentare