Montagmorgen wird's gefährlich

Heute noch Sonne - dann kommt das Blitzeis!

  • schließen

München - Den goldenen Herbst noch einmal im Biergarten genießen - dann ist es vorbei mit den warmen Tagen in diesem Jahr. Am Wochenende stürzen die Temperaturen in den Keller, am Montag droht Blitzeis-Gefahr.

Das Wochenende im Biergarten einläuten, das Gesicht in die Sonnenstrahlen halten und dazu ein paar Schmankerl genießen. Am heutigen Freitag haben Sie dazu ein letztes Mal in diesem Jahr Gelegenheit. Die Temperaturen klettern stellenweise auf bis zu 19 Grad. Doch die für diese Jahreszeit ungewöhnliche Wärme ist bald schon vorbei: "Zum Wochenende wird es kühler", sagt Dominik Jung, Meteorologe vom Wetterportal wetter.net. Die Temperaturen stürzen um 10 bis 15 Grad in den Keller.

Alle Infos zu Münchens Biergärten

Es wird so kalt, dass das Thermometer in den kommenden Tagen nur selten die 10-Grad-Marke überschreitet. Vor allem die Nacht zum Montag wird frostig ausfallen, kündigt Meteorologe Jung an. Für die Autofahrer heißt das zu Wochenbeginn: Aufgepasst! Da uns das Wochenende noch teils kräftige Regenschauer beschert, drohen die Straßen am Montagmorgen spiegelglatt zu sein. Zum ersten Mal in diesem Herbst könnten dann auch schon die Streuwagen im Einsatz sein.

So wird das Wetter in Ihrer Region

Die Wintersportfreunde dürfen sich über den Temperatursturz freuen: In den Alpen fällt die Schneefallgrenze auf 700 bis 800 Meter. Im Alpenvorland könnten dann wieder die Schneeflocken rieseln. Oberhalb von 1000 Metern sind über 20 Zentimeter Neuschee möglich.

Das Wetter der kommenden Tage:

Samstag: 7 bis 11 Grad, im Süden Regen, sonst Sonne, Wolken und kurze Schauer.

Sonntag: 4 bis 10 Grad, neue Regenwolken aus Westen.

Montag: 3 bis 9 Grad, Wechsel von Sonne und Wolken, meist trocken. Frühmorgens können die Temperaturen zwischen -2 und 5 Grad liegen.

lot

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare