+
Es wird noch mal warm in Bayern.

Herbst von der schönsten Seite

Mehr als 20 Grad! Es wird noch mal richtig schön in Bayern

Wer am Montag aus dem Fenster blickt, mag es kaum glauben - doch es ist wahr: In dieser Woche wird es im Freistaat noch mal richtig schön.

München - Nach einem vielerorts regnerischen Wochenstart kann es in den kommenden Tagen im Freistaat noch richtig schön werden - mit steigenden Temperaturen und Sonnenschein. 

Schon am Dienstag soll es laut Deutschem Wetterdienst nur noch im Norden und Osten Bayerns gelegentlich regnen. Der Süden bleibt dabei größtenteils trocken. Für Mittwoch rechnen die Experten für weite Teile des südlichen Bayerns und das westliche Franken mit Sonnenschein. 

Am Donnerstag kommt die Sonne vor allem im Süden und nördlich der Donau durch. Die Temperaturen steigen dann auf bis zu 20 Grad an Inn und Salzach. Bis zum Wochenende wird es wärmer. Laut DWD sollen die Tageshöchsttemperaturen am Samstag und Sonntag zwischen 16 und 22 Grad liegen.

Wie das Wetter in Ihrer Region wird, erfahren Sie hier.

dpa

Meistgelesene Artikel

Was fällt da Ekliges vom Himmel? Mysteriöser Brocken trifft Auto in Augsburg 
Als am Freitag etwas auf sein Auto kracht, erschreckt sich der Augsburger Autofahrer Harald Braun.  Hinter dem Vorfall könnte eine kuriose Erklärung stecken. 
Was fällt da Ekliges vom Himmel? Mysteriöser Brocken trifft Auto in Augsburg 
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
In Waldkraibrug kam es zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen rund 20 Asylbewerbern, bei der auch Polizeibeamte bedrängt wurden. Jetzt greift die Kripo zu …
Nach Massenschlägerei mitten in Waldkraiburg: Polizei hat außergewöhnliche Bitte an die Bevölkerung
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Lernen Bayerns Grundschüler noch richtig Rechtschreibung? Ein Lehrerverbandschef fordert das Verbot einer umstrittenen Lehrmethode – und dafür mehr benotete Diktate. Er …
Sind Diktate von gestern? Bildungs-Experten streiten um den  richtigen Weg
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht
Zwei Frauen steckten am Kesselbach in absturzgefährlichem Gelände fest. Für die Einsatzkräfte war die Rettung eine Herausforderung. 
Engländerinnen geraten am Königssee in Absturzgefahr: Notruf als ein Gewitter aufzieht

Kommentare