+
An Silvester haben starker Regen und Schneeschmelze in Bayern zu leichtem Hochwasser geführt (Archivbild).

An Silvester

Regen und Schneeschmelze: Hochwasser in Bayern

An Silvester haben starker Regen und Schneeschmelze in Bayern zunächst in Ober- und Mittelfranken zu leichtem Hochwasser geführt.

München - Wie es im Hochwasserlagebericht hieß, wurde an einigen Flüssen Meldestufe zwei erreicht - das bedeutet, dass vor allem land- und forstwirtschaftliche Flächen überflutet wurden und es an kleineren Straßen Einschränkungen geben könnte. Im Lauf des Tages rechneten die Experten mit weiteren Überschwemmungen in den bayerischen Mittelgebirgen.

Das neue Jahr startet in Bayern stürmisch - der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte vor Sturmböen auf den Gipfeln der nördlichen Mittelgebirge und der Alpen.

Meistgelesene Artikel

Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben auf der A9 in Bayern. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
War es ein Gewaltverbrechen? Eine junge Mutter (22) ist in der Nacht auf Mittwoch in Bayern ums Leben gekommen. Nun gab es eine Festnahme.
Junge Mutter (22) tot aufgefunden - Festnahme
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Nach dem Besuch von Verkehrsminister Scheuer in Rosenheim überwiegt vor Ort die Enttäuschung. Aus Österreich kommt hingegen Lob für das Bekenntnis des Ministers zum …
Minister ausgepfiffen: Enttäuschung nach Scheuers Aussagen zum Brenner-Bahn-Projekt
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Blitzeis-Gefahr durch Schnee- und Regenmix

Kommentare