Sommer Wochenende
1 von 8
So lässt sich‘s aushalten: Diese jungen Damen haben es sich in Herrsching am Ammersee (Kreis Starnberg) gemütlich gemacht.
Badewetter
2 von 8
An der Isar in München herrscht am Wochenende Hochbetrieb. 
Badewetter
3 von 8
An der Isar in München herrscht am Wochenende Hochbetrieb. Bestes Badewetter!
Badewetter
4 von 8
An der Isar in München herrscht am Wochenende Hochbetrieb. Bestes Badewetter!
5 von 8
Ab ins kühle Nass! Beim Tölzer Triathlon absolvierten die Teilnehmer die Schwimmstrecke im Kirchsee mit Bergblick - und SUPer.
Schafauftrieb im Höllental
6 von 8
Tierisch ging‘s beim Schafauftrieb im Höllental (Garmisch-Partenkirchen) zu.
Sommer Wochenende
7 von 8
Stöbern bei Kaiserwetter: Gut beschirmt kamen Trödelfans beim CSU-Flohmarkt auf dem Schongauer Marienplatz auf ihre Kosten.
Sommer Wochenende
8 von 8
Eine kleine Erfrischung für die Männer der Wörnsmühler Wehr (Kreis Miesbach), die am Sonntag 125-jähriges Bestehen feierte.

So geht‘s weiter

Sonne satt! Das heiße Wochenende in München und Oberbayern

Heiß, heißer, letztes Mai-Wochenende: München und die Region haben ein perfektes Sommerwochenende erlebt. Wir zeigen die schönsten Bilder - und geben einen Wetterausblick für die kommende Woche.

München - So lässt es sich aushalten: Sonne, sommerliche Temperaturen, kein Wölkchen am Himmel. Das Wochenende hat wahrlich gehalten, was Meteorologen im Vorfeld versprochen hatten. 

Grund für die sommerliche Großwetterlage ist laut Deutschem Wetterdienst Subtropikluft, die zwischen einem Hochdruckgebiet mit Schwerpunkt über Südosteuropa und einem Tief vor der Atlantikküste aus Südwesten herangeführt wird. Während der Norden Bayerns mit einem geringen Gewitterrisiko rechnen muss, kann sich der Süden freuen: Die Wetterlage bleibt vorerst stabil.

Der Sommer hat nicht nur ein kleines Zwischenspiel gegeben, auch die kommende Woche verspricht „sonnig und sehr warm bis heiß“ zu werden. Allerdings steigt mit den Temperaturen auch das Risiko, dass Gewitter aufziehen - zunächst am Alpenrand, zum Wochenende hin auch im Norden. 

Wetter: So geht‘s die nächsten Tage weiter:

Montag, 29. Mai: Die sommerlichen Temperaturen mit viel Sonnenschein setzen sich fort, gegen Abend steigt das Gewitterrisiko. Höchstwerte zwischen 28 und 34 Grad (am Untermain).

Dienstag, 30. Mai: Zunächst viel Sonnenschein; von Westen her im Tagesverlauf im Norden Bayerns Wolken und Schauer. Höchsttemperaturen: 26 bis 31 Grad (an der Donau).

Mittwoch, 31. Mai: Im Süden und Osten überwiegen Wolken, ab Nachmittag drohen dort Schauer. Die Temperaturen liegen zwischen 24 und 28 Grad.

Donnerstag, 1. Juni: An den Alpen halten sich dichte Wolken, im Tagesverlauf sind Schauer und Gewitter möglich. Bei schwachem Wind liegen die Temperaturen bei 20 bis 24 Grad.

Freitag, 2. Juni: Am Freitag besteht nur noch im östlichen Teil der Alpen ein leichtes Regenrisiko; der Rest Bayerns darf sich auf Sonne und 20 bis 25 Grad freuen.

Samstag, 3. Juni: Das Wochenende startet sonnig, im Verlauf bilden sich allerdings vereinzelt Gewitter. Höchstwerte: 20 bis 26 Grad.

Sonntag, 4. Juni: Leichter Temperaturrückgang am Pfingstsonntag: 18 bis 24 Grad.

Wie wird das Wetter in Ihrer Region? Hier werden Sie fündig!

Heißes München - eine Auswahl aus dem Netz

Schicken Sie uns Ihre Sommer-Bilder!

Sie waren bei Kaiserwetter unterwegs und haben sommerliche Szenen mit der Kamera festgehalten? Lassen Sie uns an Ihren Schnappschüssen teilhaben und laden Sie die Bilder über unser Leserreporter-Tool hoch. Wir freuen uns auf Ihre Fotos und zeigen sie auf merkur.de und tz.de.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Ein schwerer Waldbrand bei Altdorf im Landkreis Landshut hielt rund 300 Einsatzkräfte bis in die Morgenstunden in Atem - die Bilder.
Altdorf bei Landshut: Schlimmer Waldbrand hält Einsatzkräfte in Atem - die Bilder
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Auf der Bundesstraße 12 kam es am Mittwoch zu einem heftigen Zusammenstoß zwischen einem Bus und einem Auto.
Bus gerammt: Auto mit Kind an Bord überschlägt sich  
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Ein Anblick wie im Katastrophenfall: Männer im Chemikalienschutzanzug. Nur spielen sie in aller Seelenruhe Minigolf. Warum nur?
Kurios: Darum spielen diese Männer Minigolf im Chemikalienschutzanzug
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray
Zu einem brenzligen Polizeieinsatz kam es am Montag in Waldkraiburg. Ein Angreifer musste nach einem Familienstreit mit Pfefferspray überwältigt werden.
Polizisten wollen Angreifer stoppen - und verletzen sich dabei selbst mit Pfefferspray

Kommentare