+
Der Frühling legt zur Wochenmitte eine Pause ein.

Das darf ja wohl nicht wahr sein!

Frühling zieht schon wieder ab - Schnee im Anmarsch 

München - Nach dem frühlingshaften Wochenende hat auch die neue Woche in Bayern mit viel Sonne und milden Temperaturen begonnen. Doch so gut bleibt es nicht mehr lange.

Am wärmsten war es am Montag in Franken. Dort wurden vielerorts 16 Grad erreicht, wie Volker Wünsche vom Deutschen Wetterdienst in München sagte. In Regensburg waren es 15 Grad, in Augsburg, Ingolstadt und Neuburg an der Donau 14 Grad.

Hier geht es zur Wettervorhersage in Ihrer Region

Zur Wochenmitte legt der Frühling in Bayern erst einmal wieder eine Pause ein. Während an diesem Dienstag bei 9 bis 13 Grad in Franken und 10 bis 14 Grad in Südbayern noch häufig die Sonne scheint, soll es am Mittwoch und Donnerstag wieder kühler werden und verbreitet Niederschläge geben. „Bis in untere Lagen kann es sogar leichten Schneefall geben“, sagte Wünsche. In der zweiten Wochenhälfte sei nachts auch wieder mit leichtem Frost zu rechnen. Die Tageshöchsttemperaturen erreichen bis zum Wochenende nur noch 3 bis 10 Grad.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare