Regen, Regen, Regen in Bayern
1 von 34
Sommer, Sonne, Sonnenschein - von wegen: Bayern geht derzeit im Regen unter. Eine Straße bei Murnau steht am Dienstag unter Wasser. Zahlreiche Straßen im Kreis Garmisch-Partenkirchen wurden aufgrund von Hochwasser gesperrt.
Regen, Regen, Regen in Bayern
2 von 34
Ein Radfahrer fährt auf der überfluteten Kreissstraße zwischen Grabenstätt und Übersee im Landkreis Traunstein
Regen, Regen, Regen in Bayern
3 von 34
Hochwasser an der Ammer: der Kalkofensteg. Hier ging der Fluss bereits über die Ufer.
Regen, Regen, Regen in Bayern
4 von 34
Beim Wehr an der Ammermühle. Der Pegelstand der Ammer hat sich in den vergangenen drei Tagen von 87 Zentimeter auf 228 Zentimeter erhöht.
Regen, Regen, Regen in Bayern
5 von 34
Das Wehr bei Peiting.
Regen, Regen, Regen in Bayern
6 von 34
Um 13.15 Uhr zeigte der Pegel der Ammer in Weilheim 2,61 Meter an, um 15.30 Uhr stand er bei 2,83 Meter und eine Viertelstunde später war er um weitere zwei Zentimeter gestiegen: Somit galt für den Fluss die Meldestufe eins. Eine Meldestufe zwei gibt es in der Stadt nicht, denn eine solche bedeutet Überfluten landwirtschaftlicher Flächen. Solche gibt es im Bereich des Pegels aber nicht, der nahe der Ammerbrücke liegt. Somit geht es in Weilheim direkt in Meldestufe 3 (ab 2,90 Meter) über.
Regen, Regen, Regen in Bayern
7 von 34
Bei Peiting/Ramsau sind einige Wiesen überflutet, da freuen sich natürlich die Wasservögel.
Regen, Regen, Regen in Bayern
8 von 34
Die B2 bei der Abzweigung Ohlstadt wurde wegen Hochwasser gesperrt.

Regen, Regen, Regen in Bayern

Sommer, Sonne, Sonnenschein - von wegen: Bayern geht derzeit im Regen unter. In mehreren Landkreisen Bayerns gilt Hochwasser-Alarm.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Dreiste Diebe räumen Kirchen aus: Diese Schätze haben sie bereits erbeutet
Seit März 2018 brachen unbekannte Täter in mehrere Kirchen in Oberfranken und der Oberpfalz ein. Das LKA bittet um Täterhinweise.
Dreiste Diebe räumen Kirchen aus: Diese Schätze haben sie bereits erbeutet
Rückwärtsgang auf Autobahn: Drei demolierte Streifenwagen nach irrer Verfolgungsjagd
Eine wilde Verfolgungsjagd führte von Regensburg über die A3 und A93: Die Polizei hatte am Mittwochabend erhebliche Mühe, einen 34-Jährigen zu stoppen. 
Rückwärtsgang auf Autobahn: Drei demolierte Streifenwagen nach irrer Verfolgungsjagd
Frau stirbt, Helferin holt blutüberströmtes Kind aus Wrack - Polizist: „So was kann einen nicht kalt lassen“
Ein schwerer Unfall auf der A6 schockiert Bayern: Eine Frau kam dabei ums Leben, ein Kind im Grundschulalter wurde von einer Ersthelferin blutüberströmt aus dem Auto …
Frau stirbt, Helferin holt blutüberströmtes Kind aus Wrack - Polizist: „So was kann einen nicht kalt lassen“
Horror-Unfall in Schwandorf: Ein Toter
Schwandorf - Am Montagabend kam es im oberpfälzischen Schwandorf zu einem schlimmen Unfall. 
Horror-Unfall in Schwandorf: Ein Toter

Kommentare