+
Noch diese Woche kann man sich in Bayern in die Sonne legen

Endlich Sommer!

Nach der Flut bald 25 Grad

München - Herbststimmung, Regen und Hochwasser - über Nacht hat das ein Ende. Die Sonne scheint und es wird sogar noch besser: 25 Grad sind vorhergesagt. Trotzdem heißt's Daumendrücken.

Skiwetter im Voralpenland, Temperaturen um den Gefrierpunkt, Neuschnee im Mai und Hochwasser in Bayern - der Frühling hat sich bis jetzt von keiner guten Seite gezeigt. "Jetzt ist der Ärger aber rum", verspricht Karsten Brandt von donnerwetter.de . Schon am Mittwoch ist der Himmel blau, die Sonne scheint. Das Beste: In den nächsten Tagen soll's noch schöner werden. "25 Grad sind möglich", erklärt der Wetterexperte. Wann, wie genau? Die Woche im Überblick:

Donnerstag: Bis zu 23 Grad, leicht bewölkt. Regen ist trotzdem sehr unwahrscheinlich.

Freitag: Bis zu 24 Grad, Wolken ab Mittags.

Samstag: Bis zu 25 Grad, möglich sind Gewitter um die Mittagszeit, danach zeigt sich wieder die Sonne. Immerhin: Die Gewitter haben diesmal nichts mit Herbststimmung zu tun, "es sind Wärmegewitter", sagt Karsten Brandt. Sommerboten.

Sonntag: Stimmen die Prognosen, wird's zum Wochen-Endspurt am wärmsten. Sommerliche 26 Grad sind vorhergesagt. Abends können erneut Wärmegewitter aufziehen.

Kommende Woche pendeln sich die Temperaturen bei ungefähr 20 Grad ein. Zwischendurch kann es zu Regenschauern kommen, überwiegend bleibt's aber sommerlich.

So wird der Juni 2013

Das Wetter in der Region finden Sie hier

Bis Ende Juni soll es so weitergehen - "dann heißt es Daumendrücken". Meteorologen haben ein Tiefdruckgebiet auf dem Radar. "Hoffentlich wird das nicht zum Vorboten für die Sommermonate", wünscht sich Brandt. Das passiert oft, muss aber nicht sein. Hoffnungsträger ist das Jahr 1983 - da war der Frühling kalt und verregnet wie heuer, der Sommer trotzdem "richtig toll".

Freizeit-Tipps für schönes Wetter finden Sie in unseren Ressort "Outdoor"

Wie es momentan um die bayerischen Hochwassergebiete steht, lesen Sie in unserem Live-Ticker

Hochwasser in Bayern: Bilder aus dem Tegernseer Tal

Meistgelesene Artikel

Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr, kollidiert mit mehreren Autos – und stirbt
Auf der B20 nahe Marktl am Inn hat sich am Dienstagabend ein schwerer Unfall ereignet. Ein Bestatter war mit seinem Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten - und hatte …
Bestatter kracht mit Wagen in Gegenverkehr, kollidiert mit mehreren Autos – und stirbt
Frau (48) stirbt bei Frontalzusammenstoß - Zwei weitere Personen schwer verletzt
Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Kleinbus ist am Dienstagnachmittag im Landkreis Würzburg eine 48-jährige Frau ums Leben gekommen. Die Ursache …
Frau (48) stirbt bei Frontalzusammenstoß - Zwei weitere Personen schwer verletzt
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Im BMW-Werk Landhut kam es zu zwei Vorfällen im rechtsextremen Bereich. Ein „Sieg Heil“-Gruß und ein Hitler-Gedenkbild sorgen für Aufsehen. Das Unternehmen hat sich nun …
Nazi-Skandal in BMW-Werk? Sprecher äußert sich zu Hitler-Bild und „Sieg Heil“-Begrüßung
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben
Schocknachricht für alle, die eine bestimmte Lederhose bei Kaufhof gekauft haben: Ein bayerischer Trachtenhersteller ruft eine seiner Lederhosen zurück. Sie zu tragen, …
Bei Kaufhof im Angebot: Hersteller ruft Lederhose zurück - sie zu tragen, kann unangenehme Folgen haben

Kommentare