+
Die besten Plätze für Sonnenhungrige werden am Wochenende bald besetzt sein.

Frühlingsgefühle im Biergarten

So warm wird's: Der Frühling verwöhnt uns

München - Frühlingsgefühle und prächtiges Skiwetter: Am Wochenende ist für jeden etwas dabei. Zum Ausklang der Faschingsferien können sich Sonnen-Anbeter auf traumhafte Tage freuen.

So wird das Wetter in der Region

Von Freitag an erwarten die Meteorologen fast überall viel Sonne  und angenehme Temperaturen. „Es sieht nach einer längeren Schönwetterperiode aus“, sagte Jan-Bernd Schröer vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Mittwoch in München.

Während Sonnenhungrige bei Werten um die 18 Grad schöne Stunden im Eiscafé oder im Biergarten genießen könnten, könnten sich Skifahrer auf traumhafte Bedingungen auf den Pisten freuen - wenn Schnee liegt. Doch nach den Schneefällen der vergangenen Tage sollte dies nach Einschätzung Schröers in Lagen oberhalb von 1000 Metern kein Problem sein - vor allem in den Alpen oder im Bayerischen Wald.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
Das Grundgesetz legt fest: „Eigentum verpflichtet.“ Dies gilt auch für Waldbesitzer, die Spaziergänger und Radfahrer nicht einfach aussperren dürfen. Doch wo genau …
Streit um Radeln im Wald: Wann ist ein Weg ein Weg?
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu

Kommentare