Unwetter im Voralpenland

Wetterdienst warnt vor Dauerregen

München - Ob's am angeblichen Unglücksdatum liegt? Der Deutsche Wetterdienst hat eine Unwetterwarnung für den heutigen Freitag herausgegeben. Vor allem am Alpenrand wird's ungemütlich.

Der heutige Freitag ist vor allem eins: nass. Und es soll im Tagesverlauf noch schlimmer werden. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den Alpenraum eine Unwetterwarnung herausgegeben. Konkret droht Oberbayern bis zum Nachmittag unwetterartiger Stark- und Dauerregen.

An den Alpen sollen einschließlich des bereits gefallenen Niederschlags Mengen zwischen 50 und 80 Liter pro Quadratmeter fallen, in Staulagen sogar noch mehr, so der DWD.

Wie wird das Wetter in Ihrer Region? Hier geht's zur Vorhersage

Lichtblicke gibt es allerdings zum Wochenende hin. Das Tief, das für den Regen über Oberbayern verantwortlich ist, zieht Richtung Osteuropa ab. In der Nacht zum Samstag kann sich stellenweise zwar dichter Nebel bilden, doch bereits im Tagesverlauf sollen die Temperaturen wieder steigen - bis auf knapp unter 20 Grad.

mm 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Wüste Beschimpfungen bis hin zu Morddrohungen: Bambergs Erzbischof Ludwig Schick war in den vergangenen Jahren immer wieder Opfer von Hetze im Netz. Nun kommt es zum …
Hass-Kommentare und Morddrohungen gegen Erzbischof kommen vor Gericht
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dumm gelaufen: Ein Mann veresuchte am Wochenende, ein Polizeiauto aufzubrechen - während ein Polizist im Wagen saß.
Dieb will in Auto einbrechen und übersieht wichtiges Detail
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Nach dem verheerenden Brand im Rathaus von Dillingen sollen in den kommenden Wochen die Arbeiten zum Wiederaufbau des historischen Gebäudes beginnen.
Dillinger Rathaus wird nach Großbrand wieder aufgebaut
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern
Schnee und Eis haben in Teilen Bayerns zu etlichen Unfällen geführt. Bis zum Sonntagmorgen zählte das Polizeipräsidium Oberpfalz 45 Unfälle.
Schnee und glatte Straßen: Über 45 Unfälle in Bayern

Kommentare