Von Donnerstag auf Freitag

Wetterwarnung: Starkregen und Hagel in Bayern 

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für Donnerstagabend und die Nacht zu Freitag für den Freistaat vor Gewittern mit Starkregen und Hagel gewarnt.

München - Ab dem frühen Abend entwickelten sich zunächst in der Nähe der Schwäbischen Alb und der Allgäuer Alpen erste Gewitter, die lokal mit heftigem Starkregen von mehr als 25 Litern pro Quadratmeter sowie mit bis zu drei Zentimeter großen Hagelkörnern verbunden sein könnten. Auch Sturmböen seien möglich, hieß es.

Gefahr des heftigen Starkregens bleibt bestehen

In der Nacht sollen sich die Gewitter dann auf große Teile Bayerns ausbreiten. Während die Gefahr heftigen Starkregens bestehen bleibe, spiele größerer Hagel dann kaum noch eine Rolle. Allerdings steige das Risiko für schwere Sturmböen. Am Freitag kann es laut DWD morgens noch letzte Gewitter im Chiemgau und im Berchtesgadener Land geben, die dann aber rasch nachlassen würden. Es werde windig.

Grund für die Entwicklung des Wetters ist der sich abschwächende Hochdruckeinfluss. Von Südwesten her wird kurzzeitig sehr warme und feuchte Luft herangeführt, die in der Nacht zum Freitag mit der Passage einer kräftigen Kaltfront wieder ausgeräumt wird, wie der DWD erläuterte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Erhebliche Lawinen-Gefahr in den Tiroler Alpen
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
Weil ein Lastwagen auf einen Tankzug aufgefahren war, kam es am frühen Dienstagmorgen auf der Autobahn 9 stundenlang zu Verkehrsbehinderungen. Etwa 300 Liter Diesel …
Lastwagen schlitzt ihn auf: Tankzug verliert 300 Liter Diesel
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Eine 21 Jahre alte Frau ist bei einem Verkehrsunfall im oberfränkischen Goldkronach (Landkreis Bayreuth) ums Leben gekommen.
18-Jähriger verursacht Verkehrsunfall in Oberfranken - Junge Frau stirbt
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter
Bei einem Brand in einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Zirndorf in Mittelfranken ist am Montag nach ersten Informationen der Polizei ein Mensch verletzt …
Brand in Asylbewerber-Unterkunft nahe Fürth - Ein Verletzter

Kommentare