Donnerstag wird‘s richtig schön

Wetterwechsel steht an: Erst Frühling, aber dann ...

  • schließen

München - Der Frühling beginnt am kommenden Montag ganz offiziell - doch schon davor steht ein Wetterwechsel an. Immerhin: Donnerstag und Freitag wird es nochmal richtig sonnig.   

Ein Hoch auf „Kathrin“: So heißt das Wetterphänomen, das sich direkt über Deutschland legt und Donnerstag und Freitag Bayern und München laut wetter.com jede Menge Sonne beschert. Wer also etwas in der Natur unternehmen will, der sollte den schönsten Tag der Woche nutzen. 

Für Donnerstag sind in München 13 Grad vorhergesagt, für Freitag sogar bis zu 17, zum Wochenende dann sieben bis acht. Das Genusswetter hält nicht lange an: „Es wird wechselhafter und windig. Auch die Temperaturen gehen wieder nach unten“, sagt der Wiesbadener Diplom-Meteorologe Dominik Jung vom Wetterportal wetter.net

Ab Freitag: Azorenhoch Kathrin verlässt Bayern

Das Azorenhoch Kathrin zieht zum Wochenende langsam ab, aus Nordwesten kommen viele Wolken mit Regen. „Wir müssen uns wohl oder übel damit abfinden, dass es nach ein paar schönen Frühlingstagen erstmal wieder wechselhaft und unbeständig wird. Wann sich wieder ein stabiles Frühlingshoch etablieren kann, ist der derzeit unsicher“ erklärt Jung. Für München prophezeit wetterdienst.de für vier der nächsten zehn Tage Regen. Die Temperaturen pendeln zwischen 2 und 17 Grad.

gma/Video: snacktv

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare