Einen massiven Eingriff in die Natur befürchtet der DAV.

Widerstand gegen Seilrutsche an der Alpspitze

Nesselwang – Der Deutsche Alpenverein (DAV) kritisiert massiv geplante Modernisierungsprojekte an der Alpspitze in Nesselwang. Am 17. Dezember wird dort eine neue Bergbahn eröffnet.

Doch damit nicht genug: Im Gespräch sind weitere Attraktionen, wie ein sogenannter „Zip Liner“, auch bekannt unter Flying Fox – eine Seilrutsche von der Berg- bis zur Mittelstation – sowie eine Hängebrücke und eine Aussichtsplattform. Mit dem Bau des „Zip Liners“ könne nächstes Jahr begonnen werden, sagt Bürgermeister Franz Erhart (CSU). Konkrete Planungen für die anderen Attraktionen gebe es indes noch nicht. Doch schon regt sich Widerstand. Der DAV befürchtet „einen massiven Eingriff in die Natur“ und spricht sich gegen „Jahrmarktattraktionen als touristische Anziehungspunkte“ in den Bergen aus.

Im Zuge der Bergbahn-Sanierung habe der bayerische Staat 1,3 Millionen Euro gesponsert für weitere Bauprojekte. „Diese sollten nicht für naturschädliche Maßnahmen eingesetzt werden“, so DAV-Sprecher Thomas Bucher. Unberechtigte Bedenken, findet Bürgermeister Erhart. Die Konstruktion des „Zip Liners“ sei „völlig unauffällig“. Außerdem werde das Gebiet seit 1920 touristisch vermarktet, derzeit mit Rodelbahn, Beschneiungsanlage, Skipisten und Flutlicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Vom „Vaterunser“ über Asylpolitik und Ökumene bis zum Staats-Kirchen-Verhältnis: Kardinal Marx steht Rede und Antwort im Münchner Presseclub – und zeigt sich trotz …
Kardinal Marx: „Vaterunser“-Äußerung des Papstes keine Handlungsanweisung
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Zur Zeit erhebliche Gefahr im Alpenraum
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag brannte es in einem Mehrfamilienhaus in Riedering im Landkreis Rosenheim. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Die Kripo …
Kripo ermittelt nach Brand in Mehrfamilienhaus
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst
„El Maestro“ hielt die Beamten des Bayerischen Landeskriminalamts über mehrere Jahre in Atem. Nun hat die Behörde verraten, wie sie den größten Rauschgiftfall ihrer …
Polizei verrät: So haben wir den größten Rauschgiftfall der Geschichte gelöst

Kommentare